23. November 2017, 14:13:54
SMFPortal.de

Autor Thema: All-Inkl.com und die Verzeichnisrechte  (Gelesen 15798 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

07. April 2012, 19:28:13
Gelesen 15798 mal

Jorin

Gast
Ich scheitere momentan noch an der Politik von All-Inkl.com und ihren Eigentümer- bzw. Verzeichnis-Absonderheiten. Der Paketmanager des SMF beschwert sich bei der Installation von Modifikationen darüber, dass das Packages-Verzeichnis nicht beschreibbar wäre, obwohl ich das mit Filezilla bereits sogar auf 777 gestellt habe. Das zieht sich überall durch, sei es bei den FTP-Zugangsdaten des ACP vom SMF, oder auch beim Wordpress-Blog, der über die Adminoberfläche bei All-Inkl.com auf den PHP-User gestellt werden soll, was aber dann Änderungen über Filezilla unmöglich macht.

Ist hier jemand auch bei All-Inkl.com und hat da eine Lösung für?
« Letzte Änderung: 16. April 2012, 11:31:10 von Jorin »

07. April 2012, 23:45:29
Antwort #1

Ruediger

Administration
Gehe mal in den https://kas.all-inkl.com/ --> FTP --> Login --> Häkchen an den betreffenden Ordner setzen --> Register Aktionen --> Besitzrechte dann OK --> Haken bei...Besitzrechte rekursiv setzen setzen --> Speichern.

Gleiche Vorgehensweise für Berechtigungen bis Aktionen dann Berechtigungen angeben speichern --> fertig

08. April 2012, 10:09:52
Antwort #2

Jorin

Gast
Aber ich kann doch nicht dem ganzen SMF die Rechte aufweiten? Denn der Paketmanager meckert ja jede Datei als nicht beschreibbar an, die er bei einer Mod anpassen möchte?

Edit: Nebenbei löst das nicht das Problem. Der Paketmanager spinnt dadurch auch völlig rum, nimmt die FTP-Verbindungsdaten nicht an, das Installieren von Mods ist damit nahezu unmöglich.
« Letzte Änderung: 08. April 2012, 10:29:24 von Jorin »

08. April 2012, 10:28:47
Antwort #3

TE

Gast

08. April 2012, 10:29:42
Antwort #4

Jorin

Gast
Hoffentlich nur ein Scherz?

08. April 2012, 10:29:58
Antwort #5

Inti31

Gast
« Letzte Änderung: 19. August 2012, 18:00:48 von Inti31 »

08. April 2012, 10:35:44
Antwort #6

Jorin

Gast
Danke, ich kenne diese Stelle, aber die Einstellungen, die ich hier angebe, werden nicht übernommen.

08. April 2012, 11:26:21
Antwort #7

Ruediger

Administration
Also ich bin bei Allink und brauche durch die Einstellungen keinerlei Verbindung beim Paketmanager einzugeben ... dieses Feld erscheint bei mir nicht mehr.

Wichtig sind in erster Linie die Besitzrechte dann vergibst du vorerst die Rechte 777 - r und installierst was du benötigst ... die Rechte kannst du danach wieder entsprechend anpassen ....
Willst du auf Nr. sicher gehen ... mache dies im Wartungsmodus.

Für Einstellungen nutze ich immer im Kas von Allink den FTP , für Dateien auf den Server zu übertragen nutze ich FileZila im SMF CP stelle ich nichts ein was Pakete anbelangt, da nutze ich lediglich den Paketmanager im Dateien hochzuladen und fertig.
« Letzte Änderung: 08. April 2012, 11:34:03 von Ruediger »

08. April 2012, 11:33:23
Antwort #8

Jorin

Gast
Hast du denn beim Besitzer den PHP-User oder den FTP-User ausgewählt für das SMF?

08. April 2012, 11:37:16
Antwort #9

Ruediger

Administration
Verstehe deine Frage nicht ganz ....

Wenn du im KAS auf FTP gehst dann steht da Hauptnutzer  -- Benutzername -- Verzeichnis -- Passwort u.s.w da drückst du auf die kleinen PC`s

Habe da etwas gefunden, vielleicht hilft dir das : http://hannes-schurig.de/04/06/2009/probleme-mit-ftp-besitzrechten-via-htaccess-umgehen/
« Letzte Änderung: 08. April 2012, 11:46:45 von Ruediger »

08. April 2012, 14:55:46
Antwort #10

TE

Gast
Hoffentlich nur ein Scherz?
Wieso, wo ist das Problem? .. open_basedir korrekt gesetzt (also User in sein Homverzeichnis gekappselt) und Alles ist im grünen Bereich. All-Ink dürfte da eigentlich alles korrekt gesetzt haben..

08. April 2012, 15:28:25
Antwort #11

Jorin

Gast
Das Problem ist, Rüdiger, dass der Paketmanager ständig die FTP-Informationen abfragt, und beim Eintragen dieser nur die Fehlermeldung "bad_path" zurück gibt, obwohl der Pfad zum SMF stimmt. Weiter komme ich an der Stelle nicht. Es geht dann nämlich weiter, dass der Paketmanager bei der Installation von Mod A viele Dateien nicht ändern darf und als Fehler meldet. Wenn mann dann Mod B installieren will, liefert diese immer noch die Änderungsinformationen von Mod A, vermutlich, weil der Paketmanager auch das Temp-Verzeichnis nicht mehr leeren oder anpassen darf.

Edit: Und es wird immer besser: Wenn ich über das ACP die Berechtigungen der Verzeichnisse anpassen möchte, wechselt das SMF meinen Eigentümer vom FTP-User hin zum PHP-User, und nicht nur für das SMF-Verzeichnis, sondern für das root-Verzeichnis in meinem Webspace-Paket. Seltsam, hm? Aber ist wirklich so.

Ich werde wohl die wichtigsten Tabellen des SMF exportieren, eine frische Installation aufsetzen, und dann die DB wieder importieren und hoffen, dass solche Merkwürdigkeiten dann der Vergangenheit angehören.
« Letzte Änderung: 09. April 2012, 10:17:42 von Jorin »

10. April 2012, 19:34:15
Antwort #12

Jorin

Gast
So, der Paketmanager meckert  nun nicht mehr. Das Fehlerprotokoll liefert allerdings jede Menge Fehler, aber alle vom gleichen Typ:

Code
http://www.smfportal.de/index.php?topic=3479.msg24892
8: session_start() [<a href='function.session-start'>function.session-start</a>]: ps_files_cleanup_dir: opendir(/tmp) failed: Permission denied (13)
Datei: /www/htdocs/xxx/smfport/Sources/Load.php
Zeile: 2378

Kann mir da jemand auf die Sprünge helfen? Die genannte Zeile ist diese:

Code
	// We want to be able to figure out any errors...
@ini_set('track_errors', '1');

Edit: Habe im Netz das hier gefunden:

http://www.flashforum.de/forum/php-und-mysql/session_start-ps_files_cleanup_dir-opendir-tmp-failed-permission-denied-200474.html

...oder auch:

http://www.php.de/php-tipps-2006/40851-fehlermeldung-bei-session_start.html

Ist das also wirklich ein Fehler des Hosters und ich sollte ihn informieren?
« Letzte Änderung: 10. April 2012, 19:40:11 von Jorin »

10. April 2012, 20:28:42
Antwort #13

Tigerclaw


Ich hab hier noch platz auf meinem Root-Server  ::) ;D

P.S.
Zitat
Sitzungsverifizierung fehlgeschlagen. Bitte logge Dich aus und danach wieder ein und versuche es erneut.
Kommt bei mir beim Ausloggen...
Dem Untergebenen geziemt es nicht, seinen eigenen beschränkten Maßstab an die wohl durchdachten Anordnungen seines Vorgesetzten zu legen und sich in dünkelhaftem Übermute ein Urteil über dieselben anzumaßen." .... Preußische Militärverordnung von 1798

10. April 2012, 20:33:49
Antwort #14

Jorin

Gast
Bitte mal das Cookie löschen, danach funktioniert es wieder prima.

 

Internes

Nutzungsbedingungen Impressum

Wissenswertes

Hilfe Knowledge Base

Nützliches

Downloads Kleinanzeigen Socialmedia