21. November 2017, 09:15:45
SMFPortal.de

Autor Thema: Wieviele Boards, wieviele Einträge maximal?  (Gelesen 1057 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

18. September 2012, 08:07:04
Gelesen 1057 mal

Hans 33


Wenn man Boards nach
Bundesländern,
Postleitzahlgebieten und
Postleitzahlen aufbaut
z.B. Bayern9494044
bekommt man 

16 Boards für Bundeländer
jeweils ungefähr 14 Unterboards für Postleitzahlgebiete je Bundesland
und dann ungefähr 100 Unterboards für Postleitzahlen je Unterboard des Postleitzahlgebietes.

Fragen:
a) Nach Angaben aus dem Internet sollte es ungefähr 30.000 Postleitzahlen geben.
Kann man so viele Unterboards erzeugen?

b) Kann man Zehntausende von kleinen Einträgen unter smf vornehmen.

Danke

18. September 2012, 08:53:17
Antwort #1

Ruediger

Administration
Gute Frage .....

Glaube kaum das es User in der Fan-Gemeinde gibt die 30.000 Boards erstellt haben ... mir ist jedoch keine Beschränkung bekannt so das ich mal davon ausgehe das dies evtl. möglich wäre.

Allerdings dürfte das die Ladezeiten deines Forums erheblich beeinträchtigen.

Mir erschließt sich jedoch der Sinn für die Aufwendung nicht .... biste alle Boards erstellt hast vergehen Monate ...

18. September 2012, 09:34:27
Antwort #2

TE

Gast
theoretische Max-Werte:
- 255 Kategorien (das Feld id_board ist tinyint unsigned).
- 65.535 Boards (das Feld id_board ist int unsigned)
Wie sich das Board aber bei derart vielen Kategorien / Boards verhält lassen wir mal im Raum stehen, denn da hängen auch Berechtigungen etc. dran.. Aus technischer Sicht (aber auch aus Gründen der Übersicht) würde ich davon dringend abraten.

18. September 2012, 10:19:16
Antwort #3

Hans 33


Danke für die Antworten

*****
Ich brauche die Boards nicht zu einem bestimmten Zeitpunkt, ich kann sie nach und nach erstellen.

Ich habe z.B. unlängst in einem Landesboard, z.B. Bayern Unterboards für Postleitzahlgebiete, z.B. für die 94 eingetragen, der Zeitaufwand für das Eintragen von ungefähr 15 Unterboards war erträglich.
*****

Die Übersichtlichkeit ist spitze!

- In der ersten Ebene habe ich die Bundesländer
- Unter den Bundesländern als Untergeordnete Boards die Postleitzahlgebiete mit Zahlen wie   ...92 93 94 95 ..., das ist nur eine Zeile je Bundesland
- Unter den Postleitzahlgebieten 91 92 93 94 jeweils die Postleitzahlen als Unterboards, das könnte unübersichtlich werden z.B. 100 Unterboards, ist aber in der obersten Ebene, dort wo die Bundesländer stehen nicht zu sehen.

- Wegen der Hardware-Performance müsste ich eventuell beim Provider eine entsprechende Infrastruktur bezahlen. Wie die Forensoftware damit zurecht kommt, ist mir unklar. Zur Not müsste man mit Links arbeiten und jeweils eigene Installationen für Teilbereiche verwenden.
« Letzte Änderung: 18. September 2012, 10:20:47 von Hans 33 »

21. September 2012, 08:55:52
Antwort #4

steffen2


Hallo,

es geht nicht nur um die technische Machbarkeit.
In leeren Boards schreibt keiner!

Starte mit einem Board und splitte danach auf und verschiebe die Threads.
Ansonsten wird das nichts werden.

Gruß steffen
SMF - 1.1.17

22. September 2012, 12:06:08
Antwort #5

Hans 33


Hallo,

es geht nicht nur um die technische Machbarkeit.
In leeren Boards schreibt keiner!

Starte mit einem Board und splitte danach auf und verschiebe die Threads.
Ansonsten wird das nichts werden.

Gruß steffen

Danke, genau so habe ich es vor.
« Letzte Änderung: 22. September 2012, 12:14:35 von Hans 33 »

20. November 2012, 17:18:12
Antwort #6

Waldfee


@Hans 33,

vielleicht noch ein guter Tipp meinerseits.

Du wirst evtl. auf das Problem stoßen, dass manche PLZ-Nummernkreise nicht nur ein Bundesland streifen.

Eine Karte auf Wikipedia veranschaulicht das: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:German_postcode_information.png&filetimestamp=20060112104216

Um nun Bereichsdupletten auch frühzeitig zu verhindern (ich hatte ein ähnliches Problem mit dann viel Nacharbeit) wenn die Zuordnung nach Bundesland eine starke Relevanz hat, bei den Namen des Unterboards bsp vorangestellt "[offz. Abkürzung des Bundeslandes] PLZ-Nummer" vergeben.

Als Beispiel, jemand Wohnhaft mit PLZ "04" das kann Thüringen, aber auch ein Ort in Sachsen sein.

Nochmal edit: Wenn allerdings stärker die Relevanz auf den PLZ Nummern liegt (Wenn das BL nicht so wichtig ist), dann hätte ich das nach der ersten Stelle 0,1, ... unterteilt und da jeweilig drunter dann 01 ,...
« Letzte Änderung: 20. November 2012, 17:46:53 von Waldfee »
Man kann auch ruhig mal den Tag vor dem Abend loben.

 

Internes

Nutzungsbedingungen Impressum

Wissenswertes

Hilfe Knowledge Base

Nützliches

Downloads Kleinanzeigen Socialmedia