SMFPortal.de

Willkommen !

Autor Thema: Tote Hose im SMFPortal  (Gelesen 26317 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Jorin

  • Gast
Re: Tote Hose im SMFPortal
« Antwort #15 am: 26. März 2013, 20:38:04 »
Die Wenigsten denken daran, anderen vlt. auch mal mit Rat und Tat zu helfen. Es herrscht also eine "Nach mir die Sintflut - Mentalität". Das war noch vor ein paar Jahren anders ... oder nicht?

Doch, das kommt mir auch so vor, dass es früher anders war. Ich möchte hier niemanden persönlich ansprechen damit, ich weiß durchaus zu schätzen und auch ziemlich genau, wer hier auch mal Fragen beantwortet statt nur welche zu stellen, und man darf auch nicht vergessen, dass mancher vielleicht einfach nicht das Knowhow besitzt, um helfen zu können. Aber doch, es kommt mir auch so vor.

Ich denke hier graben auch die großen Netzwerke wie FB den Foren die User ab. Vlt wäre es klug, wenn SMF hier reagieren würde und bezüglich soziale Netzwerke irgendwas machen würde. Oder gibt es das schon?

Das SMFPortal.de selbst ist auch bei Facebook vertreten. Wir machen dort auf neue Updates der Software aufmerksam.

Zum Team. Hier verdient doch keiner was oder?

Nicht mal einen Cent.  ;)

Herzlichen Dank!

Gern geschehen!

Neakro

  • Spezialist
  • ****
  • Beiträge: 4500
Re: Tote Hose im SMFPortal
« Antwort #16 am: 26. März 2013, 22:14:17 »
Die Wenigsten denken daran, anderen vlt. auch mal mit Rat und Tat zu helfen. Es herrscht also eine "Nach mir die Sintflut - Mentalität". Das war noch vor ein paar Jahren anders ... oder nicht?

Doch, das kommt mir auch so vor, dass es früher anders war. Ich möchte hier niemanden persönlich ansprechen damit, ich weiß durchaus zu schätzen und auch ziemlich genau, wer hier auch mal Fragen beantwortet statt nur welche zu stellen, und man darf auch nicht vergessen, dass mancher vielleicht einfach nicht das Knowhow besitzt, um helfen zu können. Aber doch, es kommt mir auch so vor.

Kein Wunder, früher waren (fast) nur die Leute im Internet, denen bidirektionale Kommunikation wichtig war. Heutzutage sind auch (und mittlerweile ist es der Großteil) die Leute da, die das Internet als eine bessere Version eines Lexikons betrachten: da steht drin was man wissen will, wie es hineinkam ist doch egal.

Haselnusstafel

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 46
  • Geschlecht: Weiblich
    • Hochbegabung Schicksal oder Chance?
Re: Tote Hose im SMFPortal
« Antwort #17 am: 27. März 2013, 09:33:13 »
Die Wenigsten denken daran, anderen vlt. auch mal mit Rat und Tat zu helfen. Es herrscht also eine "Nach mir die Sintflut - Mentalität". Das war noch vor ein paar Jahren anders ... oder nicht?

Doch, das kommt mir auch so vor, dass es früher anders war. Ich möchte hier niemanden persönlich ansprechen damit, ich weiß durchaus zu schätzen und auch ziemlich genau, wer hier auch mal Fragen beantwortet statt nur welche zu stellen, und man darf auch nicht vergessen, dass mancher vielleicht einfach nicht das Knowhow besitzt, um helfen zu können. Aber doch, es kommt mir auch so vor.

Ich denke hier graben auch die großen Netzwerke wie FB den Foren die User ab. Vlt wäre es klug, wenn SMF hier reagieren würde und bezüglich soziale Netzwerke irgendwas machen würde. Oder gibt es das schon?

Das SMFPortal.de selbst ist auch bei Facebook vertreten. Wir machen dort auf neue Updates der Software aufmerksam.

Zum Team. Hier verdient doch keiner was oder?

Nicht mal einen Cent.  ;)

Herzlichen Dank!

Gern geschehen!

So, ich schreibe mal drunter, blicke gerade mit den Zitaten nicht mehr durch.
Ja das stimmt, nicht jeder hat das Knowhow. Meines reicht leider auch nicht aus, um große Hilfestellung anbieten zu können.

24 User auf Facebook ;). Das ist schon mal ein Anfang. Doch woher weiß man das, wenn es hier nirgendwo steht? Setze einen deutlichen Link oben irgendwo hin auf die FB Seite. Ggf. kann man das auch in einem Newsletter an die User anbieten vlt. in Verbindung mit ein paar anderen Informationen.
Das waren meine Gedanken dazu.

Ja Neakro, auch deine Aussage stimmt.

VG H.
vom Elternforum forum.schicksal-hochbegabung.de

Jorin

  • Gast
Re: Tote Hose im SMFPortal
« Antwort #18 am: 27. März 2013, 11:48:07 »
Einen Link zu unserer Facebook-Seite findest du im Footer und auch bei den "Neuigkeiten" im Header wird darauf hingewiesen. Zudem wurde das als Ankündigung kommuniziert.  ;)

Jorin

  • Gast
Re: Tote Hose im SMFPortal
« Antwort #19 am: 05. April 2013, 05:57:19 »
Gäbe es denn jemanden, der bereit wäre, mit uns zusammen die alten Wiki-Artikel hier ins SMF zu überführen? Es müssten lediglich ein paar Screenshots gemacht werden, der Text kann größtenteils kopiert werden. Anschließend muss er nur auf BBCode umgeschrieben werden.

Ruth

  • Spezialist
  • ****
  • Beiträge: 331
Re: Tote Hose im SMFPortal
« Antwort #20 am: 08. April 2013, 12:53:57 »
Hallo, miteinander!

Ich war schon ewig nicht mehr hier und habe nix mitbekommen. Finde es sehr schade, dass es das Wiki nicht mehr gibt. Ich fand das so klasse, wirklich hilfreich und gut gemacht.

Jorin, wenn ich mehr Ahnung von der Materie hätte, dann würde ich mich als Hilfskraft zum Übertragen anbieten - aber ich denke, mit mir ist euch da wirklich nicht gedient.  :[

Was die mangelnde Beteiligung der User hier im Forum betrifft:

Es gibt bestimmt etliche Mitglieder, die - ähnlich wie ich - aus Angst einen Schmarren zu schreiben, lieber gar nichts schreiben. Mir ging das beim Lesen der Fragen im Forum schon öfter so, dass ich so ungefähr eine Ahnung hatte, wie eine Lösung für dieses oder jenes Problem aussehen könnte - aber das dann hinzuschreiben, dafür war ich zu unsicher. Es ist also vielleicht oft keine Ignoranz, sondern Schüchternheit, wenn keine Beteiligung der User stattfindet.

Zu dem anderen, was hier im Thema geschrieben wurde:

Mal ganz abgesehen vom Faktor Zeit oder einer grundsätzlichen Verlagerung der persönlichen Interessen, gibt es sicher Leute, für die in den letzten Jahren das Betreiben eines Forums oder auch nur das Schreiben in einem Forum sehr an Bedeutung verloren hat. Diese Leute nutzen mittlerweile andere Kontakt- und Informationsmöglichkeiten, die ihnen mehr zusagen. Und vielleicht war ein Forum für diese Leute ohnehin nie so ganz das Richtige.

Auch in vielen Foren, in denen ich schreibe, habe ich das Gefühl, dass die Anspruchshaltung immer einseitiger und egoistischer wird. Dass man als engagierter User (egal ob Admin, Mod oder Mitglied) von Leuten, die sich nur kostenlos bedienen oder unterhalten lassen wollen, fortwährend ausgenutzt wird, merkt man aber vielleicht erst, wenn "die Luft raus ist". Vorher war man so begeistert am organisieren und schreiben, dass man diese einseitige Konsumhaltung der User gar nicht so wahrgenommen hat, man war ja selbst so sehr aktiv und intensiv mit der Materie beschäftigt. Also, vielleicht haben sich gar nicht so sehr die User verändert, sondern nur die eigene Haltung und Wahrnehmung? Weil man selbst etwas "forenmüde" geworden ist?

Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass der Admin und die Team-Mitglieder eines Forums nicht die Animationskasperl sind. Und sie stehen auch nicht in der Pflicht, jede noch so dusslige Frage zu beantworten und für jedes Anliegen - und sei es noch so unverschämt - jederzeit ihre Hilfe, ihr Wissen und ihre Lebenszeit unentgeltlich zur Verfügung zu stellen. Ich denke, da muß sich jeder selbst schützen, sonst laugt es einen ganz schnell aus.

Man kann viele Forderungen, die von den Mitgliedern an einen herangetragen werden, ganz gut "zurückgeben" und bestimmte Aufgaben sehr gut delegieren. Ich lasse mir von meinen Mitgliedern z.B. keine Arbeitsaufträge mehr erteilen. Wer dies oder das im Forum wünscht, soll es selber organisieren oder zumindest vorbereiten. Man merkt dann an der Reaktion sehr schnell, ob ein echtes Interesse an der Sache selbst vorhanden ist und welche Motivation hinter einer Anfrage steht.

Wenn in einem Forum wenig los ist, dann liegt es nicht primär daran, wie gut oder wie schlecht die Betreiber und die Team-Mitglieder den Pausenclown spielen oder wieviel Zeit sie ins Forum investieren. Es liegt schlicht an der Thematik des Forums und an der Einstellung und Haltung der User, die sich im Forum bewegen. Es gibt immer noch Foren, die boomen, was die Anzahl der Mitglieder in Relation zu den geschriebenen Beiträgen betrifft und diese User fühlen sich auch innerlich beteiligt am Geschehen im Forum.

Ich glaube deshalb nicht, dass die Zeit der Internetforen vorbei ist. Es gibt immer noch eine ganze Reihe von Leuten, die sich nur in einem Forum gut aufgehoben und zuhause fühlen, weil sie dort genau die Personengruppe vorfinden, mit der sie sich in einem relativ geschützen Rahmen austauschen wollen und wo sie das spezielle Fachwisssen finden, das sie suchen. Für eine (oberflächliche) Definition oder eine Kurz-Info reicht Google oft aus. Aber sobald man sich intensiver mit irgendetwas beschäftigen möchte, sucht man sich ein entsprechendes (Fach-)Forum.

Jö, hab ich jetzt viel geschreben.  ;) Was ich eigentlich sagen wollte:

Ich fände es eine Katastrophe, wenn du hier aussteigst, Jorin und/oder es dieses Forum hier nicht mehr geben würde. Ihr habt hier so ein tolles Forum aufgebaut, das zudem auch noch wirklich einzigartig ist, mit dem, was es bietet. Es gibt - für mich - keine Alternative. Bitte laßt das Forum nicht sterben. All die Mühe und Arbeit, die hier investiert wurde - es wäre ewg schade darum. Und ihr würdet viele "im Regen stehen lassen", wenn es dieses Forum nicht mehr gibt. Ich hab hier schon soviel Hilfe bekommen und ohne euch wäre ich wirklich aufgeschmissen gewesen.

Liebe Grüße
Ruth




Jorin

  • Gast
Re: Tote Hose im SMFPortal
« Antwort #21 am: 08. April 2013, 13:26:51 »
Jorin, wenn ich mehr Ahnung von der Materie hätte, dann würde ich mich als Hilfskraft zum Übertragen anbieten - aber ich denke, mit mir ist euch da wirklich nicht gedient.  :[

Ein schlichtes Copy&Paste würdest du doch auch hinbekommen, oder?  ;)

Wie aber der erneute Aufruf um Mithilfe beim Wiki zeigt: Nichtmal für einfachste Aufgaben findet sich Unterstützung. Tut mir leid, da muss die Community nun echt mit ran. Wenn nicht, bleibt eben alles so, wie es momentan ist. Ohne Wiki bzw. Ausbau der Knowledge Base.

Wettermann

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 18
  • Geschlecht: Männlich
    • SETI@Deutschland
Re: Tote Hose im SMFPortal
« Antwort #22 am: 08. April 2013, 13:31:39 »

Du kannst aber Fragen die gelöst wurden nehmen und in eine Wissensdatenbank einpflegen. Das muß ja nicht jeden Tag sein.
Ob du das machst, oder du dir jemanden ausguckst, oder sich jemand freiwillig dafür meldet, muß man sehen.

Zwar hab ich auch nicht so viel Zeit,bin neu hier und hab meine Probleme mit meinem eigenen Forum,aber wenn mir jemand zeigt,wie man so eine Datenbank auf- und einbaut,....,ich könnte es ja mal versuchen.Wenn´s nicht klappt,hab ich ein wenig Erfahrung gewonnen.Wer weiß,vielleicht kann ich sowas ja auch in meinem Forum gebrauchen,schaun wir mal.

So eine Datenbank muß ja nicht von heute auf morgen fertig sein,ich brauche aber Hilfe,den wenn es was zu Programmieren gibt,steh ich völlig auf dem Schlauch.
« Letzte Änderung: 08. April 2013, 15:54:38 von Wettermann »
Zitat
"Der Weltraum ist riesig;viel größer,als wir uns je vorstellen können !
Wenn wir wirklich allein im All sein sollten,wäre das nicht eine riesige Platzverschwendung?!"
aus dem Film "Contact"

Ruth

  • Spezialist
  • ****
  • Beiträge: 331
Re: Tote Hose im SMFPortal
« Antwort #23 am: 08. April 2013, 14:04:35 »
Ein schlichtes Kopieren von Inhalten dürfte ich wohl zustandebringen, Jorin.
Ich dachte aber, das Übertragen würde mehr beeinhalten?

Diese Woche habe ich nur wenig Zeit, aber danach wird es besser.
Ich helfe dann gerne mit, wenn mir dann jemand erklärt, wie-wo-was.

Jorin

  • Gast
Re: Tote Hose im SMFPortal
« Antwort #24 am: 08. April 2013, 14:15:53 »
Damit es perfekt ist, muss etwas Text formatiert werden (Größe und so) sowie Bildschirmkopien erstellt werden. Ein Testforum mit Standard-Theme kann dafür gestellt werden. Beides, also Formatierung und das Anfertigen und Einbinden der Screenshots, ist aber auch durch mich möglich, da das letztendlich am wenigsten Arbeit bedeutet, wenn ihr euch das nicht zutraut. Ich muss mir nun nur noch überlegen, wie ich die alten Wiki-Artikel zugänglich mache.

Edit: Im Grunde ist das aber ganz einfach. Das alte Wiki existiert noch, Zugangsdaten könnte ich euch geben. Zudem existiert eine kleine Anleitung, damit die textliche Formatierung passt. Das schaffst auch du, Ruth, keine Bange!
« Letzte Änderung: 08. April 2013, 14:18:58 von Jorin »

Ruth

  • Spezialist
  • ****
  • Beiträge: 331
Re: Tote Hose im SMFPortal
« Antwort #25 am: 08. April 2013, 14:19:38 »
Screenshots und BBC kann ich...es geht also nur darum, was vorher mit html grafisch dargestellt wurde, in einem "nomalen" Forenbeitrag optisch identisch aussehen zu lassen?

Jorin

  • Gast
Re: Tote Hose im SMFPortal
« Antwort #26 am: 08. April 2013, 14:26:22 »
So ungefähr, ja.  :!.!:

Ruth

  • Spezialist
  • ****
  • Beiträge: 331
Re: Tote Hose im SMFPortal
« Antwort #27 am: 08. April 2013, 14:30:04 »
Okay...dann melde ich mich wieder hier, wenn ich etwas mehr Zeit habe.

Ich richte grad ein neues Forum ein und die Mädels scharren dort schon ungeduldig mit den Hufen.
Ich bin aber fast fertig damit...ich denk, ab nächster Woche kann ich dann hier mithelfen.

Jorin

  • Gast
Re: Tote Hose im SMFPortal
« Antwort #28 am: 08. April 2013, 14:30:47 »
Danke, Ruth, das weiß ich sehr zu schätzen!

@Wettermann: Dich auch vorsehen? Ich würde dann demnächst alles vorbereiten und euch per PM informieren.

Wettermann

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 18
  • Geschlecht: Männlich
    • SETI@Deutschland
Re: Tote Hose im SMFPortal
« Antwort #29 am: 08. April 2013, 15:56:23 »
Warum nicht !?!  !.!
Zitat
"Der Weltraum ist riesig;viel größer,als wir uns je vorstellen können !
Wenn wir wirklich allein im All sein sollten,wäre das nicht eine riesige Platzverschwendung?!"
aus dem Film "Contact"

 

Internes

Nutzungsbedingungen Impressum

Wissenswertes

Hilfe Knowledge Base

Nützliches

Downloads Socialmedia