SMFPortal.de

Willkommen !

Autor Thema: SETI@Deutschland  (Gelesen 2629 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wettermann

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 18
  • Geschlecht: Männlich
    • SETI@Deutschland
SETI@Deutschland
« am: 10. April 2013, 18:18:34 »
Moin !

Ich wollte einfach mal mein Forum vorstellen: SETI@Deutschland

Vielleicht sagt euch der Name SETI ja was,Suche nach außerterrestrischer Intelligenz,die Suche nach den Alien und das erste Projekt im Rahmen des verteilten Rechnens schlecht hin.
Heute gibt es an die 250 Projekte,für die man seine nicht gebrauchte Rechenleistung hergeben kann.Wenn dein Rechner also 24/7 am Tag durchläuft,aber häufig unterfordert ist,kannst du die sowieso verbrauchte Menge an Strom auch anders nutzen,indem du für z.B. wissenschaftliche Projekte deine Rechnenpower zur Verfügung stellt.
Stichwort BOINC.

Man lädt sich ein Programm herunter,was still im Hintergrund läuft,holt sich automatisch kleinste Datenschnipsel,rechnet die aus und schickt sie wieder zurück.Gelegentlich gibt es auch ein paar Wettkämpfe.



Zurück zur Internetseite.

Ich hab das Team vor etwa anderthalb Jahren vom damaligen Teamgründer samt Homepage übernommen - und gleich in den Sand gesetzt ! :[
Gleich die Datenbank ohne Sicherung geschossen.

Also mußte ich das Forum neu aufbauen.

Wieder hab ich das Forum mehr als einmal geschrotet,inzwischen aber gelernt,wie man mit der Datensicherung arbeitet.
Leider sind nicht mehr viele vom alten Forum da bzw. sie zeigen sich nur sehr selten.Schon damals war es meist sehr ruhig,heute herrscht eigentlich Funkstille und ich bin der Alleinunterhalter,tu dabei mein bestes.

Vielleicht sollte ich auch mehr Werbung bei den eigentlichen Boinc-Projekten machen,aber mir fehlt,speziell im Winter,die Zeit dazu.

Boinc und verteiltes Rechnen ist eh so ein Problem im Zeiten immer teurer werdender Stromrechnungen. :[ Viele alte Hasen haben das "Crunchen" eingestellt,sei es aus Zeitmangel oder auch aus familiären Gründen.Auch die Stromrechnung spielt da eine Rolle,auch ich hab meine Boinc-Projekte auf den Läppi übertragen,aus Kostengründen.



Was kann man besser machen,wo liegen die Fehler und eventuell,wie verbesser ich die Fehler ?

Danke für eure Meinungen.
Zitat
"Der Weltraum ist riesig;viel größer,als wir uns je vorstellen können !
Wenn wir wirklich allein im All sein sollten,wäre das nicht eine riesige Platzverschwendung?!"
aus dem Film "Contact"

Parmaster

  • Isomorpher Algorithmus
  • Administration
  • *****
  • Beiträge: 1206
  • Geschlecht: Männlich
Re: SETI@Deutschland
« Antwort #1 am: 10. April 2013, 19:58:30 »
Was kann man besser machen,wo liegen die Fehler und eventuell,wie verbesser ich die Fehler ?

Hallo!

Um nach Fehlern ausschau zu halten war ich zu kurz auf der Seite.

Aber um ehrlich zu sein, würde ich als erstes mal ein anderes Design nehmen. Das jetzige sieht so nach 90er Jahre Internet aus.

Eine digitale Welt zur Neugestaltung des menschlichen Daseins

Wettermann

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 18
  • Geschlecht: Männlich
    • SETI@Deutschland
Re: SETI@Deutschland
« Antwort #2 am: 12. April 2013, 14:00:23 »
Mhh ...., das jetzige Theme gefällt mir von den vorhandenen Themes noch am besten.Bin selber nicht ganz glücklich und hatte ursprünglich andere Themes wie INNO oder Blue Moonlight installiert.Aber die sind mir viel zu dunkel,da bkomm ich Probleme mit dem Lesen.Wobei ich vielleicht zu INNO zurückkehre,mal sehen.

BalanceLH ist,bis jetzt,das ausgeglichenste von allen.


Zitat
"Der Weltraum ist riesig;viel größer,als wir uns je vorstellen können !
Wenn wir wirklich allein im All sein sollten,wäre das nicht eine riesige Platzverschwendung?!"
aus dem Film "Contact"

Jorin

  • Gast
Re: SETI@Deutschland
« Antwort #3 am: 12. April 2013, 20:02:57 »
Ich finde das Theme auch wenig optisch ansprechend. Der Header (Seti@Deutschland, dann aber einen englischen Spruch drunter??) passt farblich und auch von der Position her leider gar nicht dazu. Der ist blau, und das Theme eine Mischung aus grau und braun. Das wirkt leider auch wenig einladend und freundlich. Vielleicht solltest du ein wenig mehr mit Farben arbeiten, denn dein Thema ist ja eigentlich ein positives, gutes. Dazu passen keine Trauerfarben.  ;)  Zudem sind die Neuigkeiten über dem Index für meinen Geschmack viel zu dominierend. Zu viele Links darin, und die noch dazu in mannigfaltiger Textformatierung. Damit das ganze modern wirkt, solltest du unbedingt reduzieren. Guck dir aktuelle Blogs mal an, die gehen meist sehr sparsam mit Textformatierungen und optischen Reizen um und setzen wieder mehr auf Inhalte.

Die vielen vielen Boards erschlagen mich. Vielleicht macht es Sinn, zunächst vieles zusammenzuschieben und auf diese vielen Boards zu verzichten? Musst du jedes Projekt als eigenes Board aufführen, wenn dort sowieso keinerlei Beiträge existieren? Ich würde grob das Genre vorgeben und dann erstmal alle Projekte in diesen Boards sammeln.

Letztendlich musst du dir aber überlegen, was du mit dem Forum erreichen möchtest. Was bietet das Forum denjenigen, die die Software nutzen und ihren Rechner bereitstellen? Gibst du Support, falls etwas nicht klappt? Kann man dort einen Wettbewerb starten, wer am meisten Rechenleistung spendet? Irgendwie habe ich derzeit noch nicht verstanden, was der Sinn des Forums ist - vielleicht kannst du das in den Fokus rücken?

Wettermann

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 18
  • Geschlecht: Männlich
    • SETI@Deutschland
Re: SETI@Deutschland
« Antwort #4 am: 12. April 2013, 21:28:43 »
Der Sinn des Forums ist einfach eine Art Haus für die Mitglieder unseres Teams SETI@Deutschland zu geben.Dazu soll es eine Art Anlaufstelle für (nach Möglichkeit) die allerneuesten News der einzelnen Boinc-Projekte sein.

Mit den Farben muß ich dann zu gegebener Zeit mal experimentieren.Will ja auch noch ein Portal einbauen.

Der Spruch SETI@Deutschland - Have fun in teamwork !,das war schon immer unser Motto.Mit dem Teamwork hat es sich leider nicht mehr ergeben,das Ganze hat sich in Luft aufgelöst,weil die meisten andere Ziele haben und/ oder lieber still in der Gruppe sind.Die sind froh,daß sie zu einer ehemals sehr großen und erfogreichen Gruppe gehören.


Stichwort Boards:

eigentlich klar gegliedert: Bord-Neuigkeiten (erscheinen nur,wenn wirklich was anliegt,wie jetzt gerade);News,Hauptforum (wo sich leider nicht viel tut) und die Projektunterstützung - im Grobe und Ganzen hab ich die Aufteilung vom alten Board übernommen.Was nicht interessiert,kann weggeklickt werden.Somit kann man sich das Forum bis zu einem gewissen Grad anpassen.

Die News der Projekte hab ich bewußt jeweils in eigene Kategorien gepackt,um nicht die Übersicht bei der schieren Anzahl der Projekte zu verlieren.


quote author=Jorin link=topic=10586.msg83251#msg83251 date=1365789777]

Letztendlich musst du dir aber überlegen, was du mit dem Forum erreichen möchtest. Was bietet das Forum denjenigen, die die Software nutzen und ihren Rechner bereitstellen? Gibst du Support, falls etwas nicht klappt? Kann man dort einen Wettbewerb starten, wer am meisten Rechenleistung spendet? Irgendwie habe ich derzeit noch nicht verstanden, was der Sinn des Forums ist - vielleicht kannst du das in den Fokus rücken?


Wie gesagt,soll das Forum eine Art Haus oder Treffpunkt für die Mitglieder des Team SETI@Deutschland und natürlich aller Gäste sein.

Support gebe ich,soweit es mir möglich ist.

Die Wettbewerbe werden meist von den Projektmachern selbst gestartet,sei es aus Erinnerungsgründen (aktuell wird bei Constellation@home aus Anlaß des zweijährigen Bestehens und des 52. Jahrestages des ersten Mannes im Weltraum,Juri Gagarin,gefeiert und ein kleiner Wettkampf gestartet) oder als fester Jahreswettkampf,wie oft bei Primegrid.
Aber auch die wirklich großen Rechengruppen,wie z.B. Rechenkraft.net machen Wettkämpfe - Stichwort Boinc Penthalon 2013.


Zitat
"Der Weltraum ist riesig;viel größer,als wir uns je vorstellen können !
Wenn wir wirklich allein im All sein sollten,wäre das nicht eine riesige Platzverschwendung?!"
aus dem Film "Contact"

Rookie

  • Spezialist
  • ****
  • Beiträge: 91
  • Geschlecht: Männlich
  • SMF 2.0.4
Re: SETI@Deutschland
« Antwort #5 am: 13. April 2013, 12:55:47 »
Auf der Startseite wird mir die Zeile mit der Anzahl der Mitglieder, Beiträge, neuestes Mitglied, etc. 'verschoben' angezeigt, siehe Bild im Anhang. (Browser Firefox 20.0.1)

Fragen die sich mir als Besucher aufdrängen und die mir bei Seti@Deutschland nicht beantwortet werden:
Worum geht es da? Was machen die da? Kann ich da mitmachen? Wie kann ich da mitmachen? Was kostet mich das mitmachen? Was hat man in der Vergangenheit gemacht? Gab es Veranstaltungen, gibt es Veranstaltungen, kann ich da mitmachen, wie kann ich da mitmachen?
Diese Information suche ich bei Seti@Deutschland vergeblich, damit wäre ich als Besucher nach nicht einmal einem Klick schon wieder weg von der Website.

Wäre das mein Projekt, würde ich derlei Informationen, inklusive der Geschichte des Projekts/der Website, in den Vordergrund stellen.
Da das Forum tot ist, oder zumindest im Koma liegt, würde ich versuchen Informationen zu liefern, die Interesse an Mehr wecken. Dem Forum vielleicht eine Webseite vorschalten. Das könnte ich mit einem CMS lösen, an das ich das Forum anschliesse.
Wie gesagt, wenn das mein Projekt wäre, isses aber nicht. :-)

Als kleine Anregung dazu mal folgender Gedanke der mir gerade durch den Kopf geht:
Ihr sucht nach Außerirdischer Intelligenz. Nun trefft ihr tatsächlich auf Jemanden von Außen und der guckt sich die Website von Seti@Deutschland an. Der will ja schließlich wissen mit wem er es da zu tun hat, wer so pfiffig war ihn zu finden.
Was sieht Er/Sie/Es? Ein leeres Forum! Wahnsinn, das ist der Bringer überhaupt, genau danach hat ET auf seiner langen Reise gesucht. ;-)
Wie wär's, alternativ zu einem leeren Forum, mit der Historie der Suche Deutschlands nach extraterristrischem Leben? :-) (wie schreibt man 'extraterristrisch' eigentlich korrekt?)
Damit hättest du schonmal Content auf der Seite. Auch ohne Forum. Damit sprichst du interessierte Besucher an, lieferst Lesestoff, Informationen.

Zum Design der Website:
Das Logo könnte man mal überarbeiten, an den Style des Forums anpassen.


Etwas das mir im Forum unangenehm aufgefallen ist:

Wenn du drei Zeilen Information in einem Beitrag lieferst und diese Information schier erschlagen wird, von zwei riesigen Bildern und einem riesigen Zitat in der Sig, dann verpufft die Information.

Ich bin grundsätzlich kein großer Fan von Fettschrift, Ausrufezeichen (womöglich noch mehrfach) und mehrerer Farben in einem Text zur Hervorhebung. Ich bin des Lesens mächtig und muß nicht im Sekundentakt durch optische Hilfsmittel auf möglicherweise wichtige Infos mit der Nase draufgestoßen werden. ;-)

Wettermann

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 18
  • Geschlecht: Männlich
    • SETI@Deutschland
Re: SETI@Deutschland
« Antwort #6 am: 13. April 2013, 14:14:45 »
Auf der Startseite wird mir die Zeile mit der Anzahl der Mitglieder, Beiträge, neuestes Mitglied, etc. 'verschoben' angezeigt, siehe Bild im Anhang. (Browser Firefox 20.0.1)

Liegt leider am Theme,was noch der Weisheit letzte Schluss ist.


Zitat
Fragen die sich mir als Besucher aufdrängen und die mir bei Seti@Deutschland nicht beantwortet werden:
Worum geht es da? Was machen die da? Kann ich da mitmachen? Wie kann ich da mitmachen? Was kostet mich das mitmachen? Was hat man in der Vergangenheit gemacht? Gab es Veranstaltungen, gibt es Veranstaltungen, kann ich da mitmachen, wie kann ich da mitmachen?
Diese Information suche ich bei Seti@Deutschland vergeblich, damit wäre ich als Besucher nach nicht einmal einem Klick schon wieder weg von der Website.

Ok,gut das jemand das Ganze aus einem anderem Blickwinken sieht. ???

Zitat
Wäre das mein Projekt, würde ich derlei Informationen, inklusive der Geschichte des Projekts/der Website, in den Vordergrund stellen.
Da das Forum tot ist, oder zumindest im Koma liegt, würde ich versuchen Informationen zu liefern, die Interesse an Mehr wecken. Dem Forum vielleicht eine Webseite vorschalten. Das könnte ich mit einem CMS lösen, an das ich das Forum anschliesse.
Wie gesagt, wenn das mein Projekt wäre, isses aber nicht. :)

Als kleine Anregung dazu mal folgender Gedanke der mir gerade durch den Kopf geht:
Ihr sucht nach Außerirdischer Intelligenz. Nun trefft ihr tatsächlich auf Jemanden von Außen und der guckt sich die Website von Seti@Deutschland an. Der will ja schließlich wissen mit wem er es da zu tun hat, wer so pfiffig war ihn zu finden.
Was sieht Er/Sie/Es? Ein leeres Forum! Wahnsinn, das ist der Bringer überhaupt, genau danach hat ET auf seiner langen Reise gesucht. ;)
Wie wär's, alternativ zu einem leeren Forum, mit der Historie der Suche Deutschlands nach extraterristrischem Leben? :) (wie schreibt man 'extraterristrisch' eigentlich korrekt?)
Damit hättest du schonmal Content auf der Seite. Auch ohne Forum. Damit sprichst du interessierte Besucher an, lieferst Lesestoff, Informationen.

Einen kleinen Überblick über die Gruppe bzw. einen kleinen Appetithappen zum Boincprojekt,findet man eigentlich unter "wir über uns",wie ich sehe,zu versteckt und zu wenig.

CMS - was ist das und wie geht das ?!? Homepage davor schalten,hört sich gut an.

Zitat
Zum Design der Website:
Das Logo könnte man mal überarbeiten, an den Style des Forums anpassen.
Da steckt ein großes Problem,ich kann überhaupt nicht programmieren und mir fehlt die Ahnung dazu,leider. >:(


Zitat
Etwas das mir im Forum unangenehm aufgefallen ist:

Wenn du drei Zeilen Information in einem Beitrag lieferst und diese Information schier erschlagen wird, von zwei riesigen Bildern und einem riesigen Zitat in der Sig, dann verpufft die Information.

Ich bin grundsätzlich kein großer Fan von Fettschrift, Ausrufezeichen (womöglich noch mehrfach) und mehrerer Farben in einem Text zur Hervorhebung. Ich bin des Lesens mächtig und muß nicht im Sekundentakt durch optische Hilfsmittel auf möglicherweise wichtige Infos mit der Nase draufgestoßen werden. ;)

Die Farben sollte eigentlich Links hervorheben,weil ich die im SMF sehr schlecht gekennzeichnet finde.

Die Teamnews ganz oben auf der Hauptseite verschwinden nach einer Weile wieder,das ist nur im Moment so.Normalerweise steht da nur eine oder max. zwei News.

Danke für deine Tips,also zurück zum Reißbrett !
Zitat
"Der Weltraum ist riesig;viel größer,als wir uns je vorstellen können !
Wenn wir wirklich allein im All sein sollten,wäre das nicht eine riesige Platzverschwendung?!"
aus dem Film "Contact"

Rookie

  • Spezialist
  • ****
  • Beiträge: 91
  • Geschlecht: Männlich
  • SMF 2.0.4
Re: SETI@Deutschland
« Antwort #7 am: 13. April 2013, 15:11:27 »
Ein CMS ist ein Content Management System.
Alternativ dazu baust du dir deine Homepage selbst. Wenn es nur darum geht ein paar Seiten mit Informationen bereitzustellen, ist das wahrscheinlich sogar die bessere Lösung.

Um das Logo zu überarbeiten mußt du nicht programmieren können. :-)
Gimp zum Beispiel ist eine kostenfreie Grafik Software, mit der du schicke Logos erstellen kannst. Zu Gimp gibt es auch sehr viele gute, deutschsprachige, Tutorials.

Shinagawa

  • Gast
Re: SETI@Deutschland
« Antwort #8 am: 16. April 2013, 07:12:45 »
Zitat
CMS - was ist das und wie geht das ?!? Homepage davor schalten,hört sich gut an.


Du kannst ja auch eine Homepage vorschalten in dem du ein Portal benutzt.
Gibt es von SMF als Modification.
Da kannst du den Leute auch dann erklären was es mit Seti auf sich hat.

Guck mal bei mir was ich meine.....

http://forum.die-trennungsseite.de/index.php


Bushidomathias

  • Gast
Re: SETI@Deutschland
« Antwort #9 am: 16. April 2013, 18:22:26 »
Hallo,

um Dir aufzuzeigen, was man so alles in ein "Simple Portal" Packen kann:

http://www.baremountain.de

 

Internes

Nutzungsbedingungen Impressum

Wissenswertes

Hilfe Knowledge Base

Nützliches

Downloads Socialmedia