SMFPortal.de

Willkommen !

Autor Thema: Theme-Breite  (Gelesen 1483 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Rasmus

  • Spezialist
  • ****
  • Beiträge: 122
  • Geschlecht: Männlich
    • Rasmus` Heimseite
Theme-Breite
« am: 18. März 2014, 08:31:15 »
Manche Themes passen sich der Monitorbreite automatisch an, andere ragen weit drüber hinaus.
Kann man dieser Überbreite Einhalt gebieten?
(Obwohl wohl niemand mehr einen 4:3 Monitor hat, außer ich auf Arbeit  >:( )
Rasmus
Erlebe jede Stunde, es ist viel später, als Du denkst!

Mikado

  • Spezialist
  • ****
  • Beiträge: 249
    • Reiseberichte und vegetarische Rezepte
Re: Theme-Breite
« Antwort #1 am: 18. März 2014, 10:25:00 »
Ich kann bei mir die Breite im Thema im Adminbereich bestimmen. Ich denke, es kommt immer darauf an, welches Thema Du genommen hast.
Viele Grüße
Petra

Rasmus

  • Spezialist
  • ****
  • Beiträge: 122
  • Geschlecht: Männlich
    • Rasmus` Heimseite
Re: Theme-Breite
« Antwort #2 am: 18. März 2014, 18:50:01 »
Die Breite kann ich bei jedem Theme einstellen. Entweder unter "Aktuelles Theme" oder per Hand in der .css, denn manchmal feht im Adminbereich unter "Aktuelles Theme" die Einstellung für die Breite (warum auch immer).
Aber so wie das default-Theme und auch andere; die passen sich der Monitorbreite an. Wenn 70% eingestellt sind, dann ziehen die das auch durch, auch beim 14-Zoll-Monitor (was natürlich schei... aussieht, weil alles zusammenrückt und vermackelt wird).

Andere Themes (Dzinerstudio z.B.) behalten radikal ihre Breite. Nun bastle ich am 23-Zöller mein Theme schick hin und ein anderer öffnet das Forum mit seinem 19-Zöller, dann fehlt rechts ein viertel und unten baut sich ein Schiebebalken auf. Das`s doch blöd!

Nun denk ich mir, dass ich diesen Themes per Code-Einstellung ebenfalls "klarmachen" kann, dass es sich dynamisch verhalten soll.
Wieso gehts bei den einen und die andern schießen quer?!
Meine These ist mittlerweile, dass diese "harten" Themes garnicht schrumpfen sollen/können, wegen den Grafiken etc..
Erlebe jede Stunde, es ist viel später, als Du denkst!

Jorin

  • Gast
Re: Theme-Breite
« Antwort #3 am: 18. März 2014, 18:53:25 »
Deine These ist gar nicht so verkehrt. Ein Theme kann aus vielen in sich verschachtelten Containern mit Grafik und Inhalt bestehen, und es kann sehr schwer bis fast unmöglich werden, einem Theme, welches von Haus aus keine variable Breite unterstützt, das abzugewöhnen und es flexibel zu gestalten. Ich bin jetzt kein CSS-Profi und muss mich da auch immer total kompliziert durch wurschteln, aber ich fürchte fast, wenn es mit 1-2 Code-Anpassungen nicht klappt, wird es ziemlich unmöglich werden.

Es gibt bereits viele ähnliche Fragen zu diesem Thema, vielleicht findest du in älteren Themes einen Anhaltspunkt, wo du einsteigen kannst? Ich selbst kann leider nicht weiterhelfen.

Rasmus

  • Spezialist
  • ****
  • Beiträge: 122
  • Geschlecht: Männlich
    • Rasmus` Heimseite
Re: Theme-Breite
« Antwort #4 am: 18. März 2014, 19:12:42 »
Nun weiß ich auch, warum wohl bei einigen Themes unter "Aktuelles Theme" die Breiteneinstellung fehlt !! Man soll es einfach nicht schmälern, da das Grafikkonzept einstürzt. Hmmmhhh... dann wohl doch lieber ein simple-Theme ?!
Erlebe jede Stunde, es ist viel später, als Du denkst!

 

Internes

Nutzungsbedingungen Impressum

Wissenswertes

Hilfe Knowledge Base

Nützliches

Downloads Socialmedia