SMFPortal.de

Willkommen !

Autor Thema: Windows 10  (Gelesen 5365 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

franky

  • Entwicklung
  • *****
  • Beiträge: 261
    • SF Webdesign
Windows 10
« am: 05. Juli 2015, 09:28:50 »
Was haltet ihr vom neuem Windows 10?
Ich habe das aktuelle Build 10162 separat installiert. Bisher war ich nie begeistert von Windoof, aber seit Win 7 und Win 8.1 pro immer mehr. Und mit Win 10 erst recht. Es ist alles übersichtlicher und schneller zu finden, wenn man sich erst mal umgestellt hat und sich zurecht findet. Mit dem neuem Browser Edge gibt es noch einige Probleme. Java Script ist blockiert und Webseiten vom lokalem Host (Xampp) auch. Und es funktionieren keine BBcodes, hier im Board.
Wer Insider werden möchte, bekommt das Win 10 auch etwas schneller.

Hier gibt es ausführliche Infos:
Winfuture => http://winfuture.de/
Deskmodder => http://www.deskmodder.de/blog/
Gruß Stephan

Webdesign

peto1

  • Spezialist
  • ****
  • Beiträge: 217
  • Geschlecht: Männlich
Re: Windows 10
« Antwort #1 am: 05. Juli 2015, 09:50:30 »
ich benutze windows weil Linux bisher noch nicht ausgereift war und auch Programme für Linux gefehlt haben, aber inzwischen seit Linux 10 hat sich alles geändert, als alternative geht auch Linux

Aber es gibt verschiedene Linux Versionen.

Kannst auch beide gleichzeitig benutzen Windows und Linux geht auch.

franky

  • Entwicklung
  • *****
  • Beiträge: 261
    • SF Webdesign
Re: Windows 10
« Antwort #2 am: 05. Juli 2015, 10:21:17 »
Habe auch einen PC mit openSuse. Mittlerweile lässt sich Linux genau so einfach installieren wie Windows. Aber Win 10 ist mittlerweile mein persönlicher Favorit unter den Betriebssystemen.
Gruß Stephan

Webdesign

Parmaster

  • Isomorpher Algorithmus
  • Administration
  • *****
  • Beiträge: 1206
  • Geschlecht: Männlich
Re: Windows 10
« Antwort #3 am: 05. Juli 2015, 10:57:23 »
Windoof? Mit solch einer Aussage hat man sich eigentlich direkt disqualifiziert. Hört sich nach Kiddy an.

Windows 10 benutze ich schon seit der ersten Insider Preview.

Und was ist Linux 10?
Es gibt nur ein Linux, das ist der Kernel, der ist bei Version 4.x.
Was du meinst sind verschiedene Distributionen, und da hat jede seine eigene Versionsnummer.

Ich bin Mitgründer einer mittlerweile sehr bekannten Linux Distribution, welche ich aber nach 2 Jahren aus persönlichen Gründen verlassen hab.

Und Linux ist nicht unausgereift, war es auch nie. Es war immer weiter als Windows. Es gab und gibt halt andere Programme, die sind aber weder schlechter noch unausgereifter.
Eine digitale Welt zur Neugestaltung des menschlichen Daseins

peto1

  • Spezialist
  • ****
  • Beiträge: 217
  • Geschlecht: Männlich
Re: Windows 10
« Antwort #4 am: 05. Juli 2015, 11:03:16 »
ja meinte Ubuntu 10 8)

nee Linux ist nicht weiter als windows weil viele Programme für Linux erst garnicht angeboten wurden, aber inzwischen ändert sich das langsam. 8)

Parmaster

  • Isomorpher Algorithmus
  • Administration
  • *****
  • Beiträge: 1206
  • Geschlecht: Männlich
Re: Windows 10
« Antwort #5 am: 05. Juli 2015, 11:09:36 »
Ubuntu 10? Das ist aus dem Jahr 2010!

Und, natürlich ist es weiter als Windows. Nur weil es bestimmte Programme nicht für Linux gibt heisst das nicht das es nicht weiter ist. Mal davon abgesehen ist dass nicht das Problem von Linux, sondern vom Hersteller der Programme.
Eine digitale Welt zur Neugestaltung des menschlichen Daseins

franky

  • Entwicklung
  • *****
  • Beiträge: 261
    • SF Webdesign
Re: Windows 10
« Antwort #6 am: 05. Juli 2015, 11:23:02 »
Es gibt halt zu weinige Entwickler die Programme für Linux schreiben. Das Linux (Ubuntu, openSuse...) ist in der Benutzung anders wie in Windows. Und daran liegt es auch meines Erachtens, das es wenig genutzt wird.
« Letzte Änderung: 05. Juli 2015, 11:29:39 von franky »
Gruß Stephan

Webdesign

peto1

  • Spezialist
  • ****
  • Beiträge: 217
  • Geschlecht: Männlich
Re: Windows 10
« Antwort #7 am: 05. Juli 2015, 12:46:59 »
mich hatte es immer generft das Menu Balken auf dem Desktop vertikal Festgenagelt ist man kann nirgends einstellen um es nach unten Horizontal zu lagern.

Zweitens ist auch immer nerfend das man immer wie in MsDos fenster befehle eingeben musste damit etwas funktuniert, weil man ist ja kein experte.

Und Hochwertige und wichtige Programme wie Bild und Video bearbeitung oder andere spielereien gabs auch nicht zum installieren

......solche und ähnliche sachen lassen einen den Lust auf Linux vergehn.

Linux ist weiter aber nur für Experten die sich sehr gut damit auskennen ottonormal wirds von der platte schmeisen so wie ich.

Achja nochwas....Das größte Problem war das die Orte und Ordner alle komische bezeichnung hatten und nicht wie bei windows wo man nachvollziehen kann was sein könnte, bei Ubuntu mussteman ewig suchen wo überhaubt der Ordner für Eigene Dateien sind...Ordnerstruktur und Bezeichnungen bei Ubuntu ist Müll :P
« Letzte Änderung: 05. Juli 2015, 13:01:51 von peto1 »

peto1

  • Spezialist
  • ****
  • Beiträge: 217
  • Geschlecht: Männlich
Re: Windows 10
« Antwort #8 am: 05. Juli 2015, 13:11:35 »
Also Kurz gesagt....Wen die Bedienung nicht so Einfach und Freundlich wie bei einem Smartphone wird, wird Linux immer ein schatten dasein führen.

Parmaster

  • Isomorpher Algorithmus
  • Administration
  • *****
  • Beiträge: 1206
  • Geschlecht: Männlich
Re: Windows 10
« Antwort #9 am: 05. Juli 2015, 13:36:02 »
Was? Komische Ordner? Kein hochwertiges Videobearbeitungsprogramm?

Linux ist nicht Windows, und Ubuntu ist nach das Maß aller Dinge (Ubuntu ist noch das schlimmste aller Linux Distributionen).
Selbst unter Windows erledigt man viel mit der Konsole im professionellen Bereich.

Den "Eigene Dateien" Ordner heißt schlicht "Home" und findet man direkt.

Das beste Videobearbeitungsprogramm gibt es nur für Linux. Damit arbeitet Hollywood. Kann sein dass es das mittlerweile auch für Windows gibt, bin mir nicht sicher.

Ganz ehrlich: du hast dich entweder nicht wirklich damit beschäftigt, kein Interesse daran gehabt, oder sogar beides. 


Und warum soll Linux so einfach werden wie ein Smartphone, Windows aber nicht? Mal davon abgesehen das Android auch nur Linux ist.  :o ::)
Eine digitale Welt zur Neugestaltung des menschlichen Daseins

peto1

  • Spezialist
  • ****
  • Beiträge: 217
  • Geschlecht: Männlich
Re: Windows 10
« Antwort #10 am: 05. Juli 2015, 16:01:23 »
und welchen version empfiehlst du für einsteiger? 8)

franky

  • Entwicklung
  • *****
  • Beiträge: 261
    • SF Webdesign
Re: Windows 10
« Antwort #11 am: 05. Juli 2015, 16:05:35 »
Meines Erachtens openSuse.

Aber zum eigentlichen Thema zu kommen. Was ist eure Meinung zu Win 10?
Gruß Stephan

Webdesign

peto1

  • Spezialist
  • ****
  • Beiträge: 217
  • Geschlecht: Männlich
Re: Windows 10
« Antwort #12 am: 05. Juli 2015, 16:47:15 »
Meines Erachtens openSuse.

Aber zum eigentlichen Thema zu kommen. Was ist eure Meinung zu Win 10?

ich kenne win 10 nicht, es wurde mir aber angeboten und zugesichert. 8)

Aus internet habe ich gelesen es soll besser sein als die bisherigen systeme. :)

Parmaster

  • Isomorpher Algorithmus
  • Administration
  • *****
  • Beiträge: 1206
  • Geschlecht: Männlich
Re: Windows 10
« Antwort #13 am: 05. Juli 2015, 17:28:40 »
@ peto1:

alles außer Ubuntu  ;D


@ Win 10:

ich sags's mal so: da ich schon seit Erscheinen Win8/Win8.1 benutze, ist das für mich nix großartig neues. Installieren werde ich es mir trotzdem.
Eine digitale Welt zur Neugestaltung des menschlichen Daseins

peto1

  • Spezialist
  • ****
  • Beiträge: 217
  • Geschlecht: Männlich
Re: Windows 10
« Antwort #14 am: 07. August 2015, 07:59:35 »
Habe nun gestern Windows 10 Upgrade installiert, wen man sich daran gewöhnt hat ist es gut :)

Erster eindruck:

Beim Upgrade ging nichts verloren, alle Dateien und Programme auch nach Upgrade auf Windows 10 vorhanden und Funktunieren.

windows 10 ist sehr Kompakt und ist wie eine Zentralstelle, weil es mit dem PC auch andere Geräte und Orte miteinander Synchronisiert werden kann.

Windows 10 hat auch viele Tools und nützliche Funktionen die man nach und nach endecken kann wen man sich zeit nimmt und rumstöbert.

Windows 10 ist auch viel schneller.

Das Design ist gewöhnungsbedürftig aber man gewöhnt sich mit der zeit daran wie bei vorgängern auch.


wer windows 10 Upgrade reserviert hat und trotzdem probleme hat Windows 10 herunterzuladen .
empfehle ich diese anleitung, was ich auch gemacht habe, danach konnte ich windows 10 Upgrade Herunterladen und installieren.
http://winfuture.de/special/windows10/faq/Wie-kann-ich-das-Upgrade-auf-Windows-10-erzwingen-181.html

« Letzte Änderung: 07. August 2015, 08:18:40 von peto1 »

franky

  • Entwicklung
  • *****
  • Beiträge: 261
    • SF Webdesign
Re: Windows 10
« Antwort #15 am: 07. August 2015, 08:22:49 »
Ich bin auch sehr zufrieden. Bis auf die Sache mit dem Datenschutz. Aber das kann man ja mit einem lokalem Konto reduzieren. Auch gibt es mittlerweile Tools und Tutorials dazu.
DestroyWindowsSpying – Keylogger  und Daten übertragen unter Windows 10 entfernen & DoNotSpy10 – Privatsphäre unter Windows 10 konfigurieren.
Letzteres würde ich nicht unbedingt empfehlen, seht meinen Kommentar "Stephan".
Gruß Stephan

Webdesign

peto1

  • Spezialist
  • ****
  • Beiträge: 217
  • Geschlecht: Männlich
Re: Windows 10
« Antwort #16 am: 07. August 2015, 08:30:46 »
Ich bin auch sehr zufrieden. Bis auf die Sache mit dem Datenschutz. Aber das kann man ja mit einem lokalem Konto reduzieren. Auch gibt es mittlerweile Tools und Tutorials dazu.
DestroyWindowsSpying – Keylogger  und Daten übertragen unter Windows 10 entfernen & DoNotSpy10 – Privatsphäre unter Windows 10 konfigurieren.
Letzteres würde ich nicht unbedingt empfehlen, seht meinen Kommentar "Stephan".

Der beste schutz ist den PC ,der als Zentralstelle dient ,mit guten Antivir Schutzprogrammen zu schützen,
Wen man auch noch Kostenpflichtige Antivir Programme hat, ca.40 euro im jahr je nach anbieter, hat man auch rundumschutz.

franky

  • Entwicklung
  • *****
  • Beiträge: 261
    • SF Webdesign
Re: Windows 10
« Antwort #17 am: 07. August 2015, 10:23:50 »
Es geht nicht um Virenschutz. Bei normalem Surfverhalten reicht der intrigierte Virenschutz bei Win 10 aus. Was ich meinte, sind die "Schnüffel" Dienste die es bei Win 10 gibt. Diese werden auch nicht von einer Virensoftware abgeschaltet.
Gruß Stephan

Webdesign

peto1

  • Spezialist
  • ****
  • Beiträge: 217
  • Geschlecht: Männlich
Re: Windows 10
« Antwort #18 am: 07. August 2015, 10:37:13 »
Zitat
"Schnüffel" Dienste die es bei Win 10 gibt.

Das ist nur Aberglaube,

Microsoft ruft nur bestimmte daten ab das auch nur mit einverständniss des Benutzers um das BS zu verbessern.

und selbst wenn Microsoft wollte könnte sie nicht weitergehn damit würden sie gegen Verträge verstösen.

Aber wenn Zivilisten oder Zivile stellen Windows BS missbrauchen, dafür kann ja microsoft nichts auser die Lücke zu schliesen.
« Letzte Änderung: 07. August 2015, 10:39:55 von peto1 »

Parmaster

  • Isomorpher Algorithmus
  • Administration
  • *****
  • Beiträge: 1206
  • Geschlecht: Männlich
Re: Windows 10
« Antwort #19 am: 07. August 2015, 11:10:13 »
Also das DoNotSpy10 ist der grösste Ranz den es gibt! Installiert selbst irgendwelche Schnüffeltools!

Und ein Antiviren Programm braucht man keines extra, noch nicht mal eins kaufen muss man. Der integrierte Windows Defender ist mehr als ausreichend.
Man braucht halt noch brain.exe und muss nicht auf jeder suspekten Seite surfen.
Ich hatte in meiner ganzen Internetzeit noch keinen Virus, Trojaner noch sonst was.

Das einzige was mich gestört hat bei Windows 10, was ich aber als erstes ausgeschaltet habe, ist die Funktion, dass andere Nutzer die Updates auch von meinem Computer runter laden. Nix gegen Torrent, aber ich will das selbst bestimmen.

Der Rest an der sogenannten Datenschnüffelei ist wieder so ein richtig dämlicher Internet Shitstorm. Zu mal 99% das nur nachplappern, und dabei selbst ein Smartphone mit Android benutzen. Das ist echt lächerlich.
Eine digitale Welt zur Neugestaltung des menschlichen Daseins

franky

  • Entwicklung
  • *****
  • Beiträge: 261
    • SF Webdesign
Re: Windows 10
« Antwort #20 am: 07. August 2015, 11:23:11 »
Also das DoNotSpy10 ist der grösste Ranz den es gibt! Installiert selbst irgendwelche Schnüffeltools!

Und ein Antiviren Programm braucht man keines extra, noch nicht mal eins kaufen muss man. Der integrierte Windows Defender ist mehr als ausreichend.
Man braucht halt noch brain.exe und muss nicht auf jeder suspekten Seite surfen.
Ich hatte in meiner ganzen Internetzeit noch keinen Virus, Trojaner noch sonst was.

Das einzige was mich gestört hat bei Windows 10, was ich aber als erstes ausgeschaltet habe, ist die Funktion, dass andere Nutzer die Updates auch von meinem Computer runter laden. Nix gegen Torrent, aber ich will das selbst bestimmen.

Der Rest an der sogenannten Datenschnüffelei ist wieder so ein richtig dämlicher Internet Shitstorm. Zu mal 99% das nur nachplappern, und dabei selbst ein Smartphone mit Android benutzen. Das ist echt lächerlich.

+ 1

Gruß Stephan

Webdesign

franky

  • Entwicklung
  • *****
  • Beiträge: 261
    • SF Webdesign
Re: Windows 10
« Antwort #21 am: 10. August 2015, 18:16:24 »
Ein Kommentar dazu von Martin Geuß auf Dr. Windows.de:

Datenschutz-Diskussion zu Windows 10: Geht das vielleicht auch sachlich?
Gruß Stephan

Webdesign

 

Internes

Nutzungsbedingungen Impressum

Wissenswertes

Hilfe Knowledge Base

Nützliches

Downloads Socialmedia