SMFPortal.de

Willkommen !

Autor Thema: Von einem, der auszog, einen Fernseher zu kaufen...  (Gelesen 6853 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Jorin

  • Gast
Von einem, der auszog, einen Fernseher zu kaufen...
« am: 08. Oktober 2008, 20:21:23 »
Bevor ich hier loslege, heiße ich alle Leser herzlich im ersten Blogeintrag des SMFPortal.de willkommen. Wir haben hiermit den Versuch gestartet, das manchmal doch sehr trockene Tagesgeschäft im Portal ein wenig aufzulockern. Hoffen wir, dass uns das gelingt und der Blog nicht bereits nach wenigen Tagen mangels Interesses und Mitmachens einschläft - es war zugegeben eine sehr spontane Entscheidung.

Ebenso wie die, einen neuen Fernseher zu kaufen. Eigentlich wäre das bei mir gar nicht notwendig gewesen, denn die alte Röhre tut bereits seit gefühlten 99 Jahren brav ihren Dienst. Nur wenn man sie ausschaltet, das mag sie anscheinend gar nicht, die Grand Dame der zunehmend niveaulosen Unterhaltung. Denn dann knacksen, knarren und knistern die Lautsprecher für 1-2 Sekunden dermaßen laut, dass ich manchmal hinter dem Sofa in Deckung gehen möchte, falls da nicht doch die eine oder andere Explosion stattfindet. Ist diese Schrecksekunde überstanden, ist die kleine Löwin mit ihren 64cm Bildschirmdiagonale im 16:9-Format wieder ganz brav und kann kein Wässerchen trüben.

Doch dann wurde über unser Intranet eine Gelegenheit verkündet, die ich am Schopfe greifen musste - Ich konnte gar nicht anders. Wer mich kennt, weiß, dass ich so bin. Einmalig für die Dauer von 2 Stunden und ich schätze als kleines Entgegenkommen für die Zusammenarbeit zwischen dem Mediamarkt und unserer Tochter entega gewährte der in Weiterstadt ansässige Markt 20% Rabatt auf das gesamte Sortiment. Hm, mal schnell überschlagen: 20% bei einer UVP des ins Auge gefassten Plasma-Gerätes von 1.999€... Hm, das rechnet sich! Und so fand ich mich also mit Freundin und geschätzten 200 weiteren HSE'lern an einem wettermäßig tollen Freitagabend vor den Türen des rot-schwarzen Einkaufsparadieses für den technikverliebten Mann wieder. Die EC-Karte hatte ich von der Bank am Tag zuvor - gut organisiert, wie ich nunmal meist bin, außer wenn es um Forentreffen in Kassel geht - bis 2.000€ freischalten lassen. Wenn man so in einer solchen Masse an Kollegen steht, merkt man erstmal, wie wenig persönlich der berufliche Kontakt miteinander trotz E-Mails, Telefonzentrale und Hauspost eigentlich ist. Ich durfte an diesem Abend gerade einmal 3 mir bekannte Gesichter begrüßen, alle anderen um mich herum, mit einer Ausnahme, waren mir total fremd. Und da spricht alle Welt von Kommunikation und Teamwork?  :???:

Die Schleusen öffneten sich natürlich für die zugesagten 2 Stunden, und Freundin und ich stürmten händchenhaltend, um uns nicht zu verlieren, durch den Markt. Schnell rauf in den ersten Stock, zielstrebig die TV-Abteilung angesteuert, und dann brav in der Schlange für die MM-Verkäufer angestellt. Ich dachte schon, das würde ewig dauern und mein gewünschter TV ist dann bestimmt schon weg. Ich hatte nämlich ein paar Tage zuvor bereits Deutschlands größtes Hifi-Forum bemüht und meine Wahl war auf ein bestimmtes Gerät gefallen. Die Größe wurde letztendlich durch den MM festgelegt, denn sie hatten das Gerät nur ein einziges Mal und nur in 46 Zoll Bildschirmgröße vorrätig, und Bestellungen waren mit dem Rabatt nicht möglich, sagte man mir. Meist ist das dann das Ende meiner bis dahin ungebrochenen Vorfreude, denn als würde ein Fluch auf meiner Familie liegen, haben wir bei solchen Dingen stets das größtmögliche Pech. Zu meinem großen Erstaunen jedoch war das diesmal ganz anders: "Weiß hier jemand, was er will, und hat die Gerätebezeichnung parat?" "Ja, ich!" rief ich sofort und zerrte die Freundin mit mir mit, dem Verkäufer hinterher zum nächsten Pult, wo er die von mir gestotterte Gerätebezeichnung ins System eingab und mir zusagte, einer wäre noch da. Schwupps, hatte ich meinen Kaufbeleg inkl. Lieferung und Wandmontage am gleich mitgenommenen Wandhalter für LCD- und Plasmafernseher in der Hand und war stolz wie Oscar, !  :)

Um das ganze etwas für euch abzukürzen: Natürlich wurde noch mehr gekauft, als ich eigentlich vor hatte. Und natürlich bekam ich in der darauf folgenden Woche keinen Anruf vom MM, um mit mir einen Termin für die Montage auszumachen. Also musste ich selbst tätig werden. Es sollte anstrengend werden, inzwischen kann ich die Mediamarkt-Melodie der Telefonanlage für die Warteschleife fehlerfrei mitsummen.  ::) Ich kam irgendwann aber natürlich durch und die bekam Information, es wäre ja doch keiner auf Lager gewesen, er wäre bei Panasonic bestellt, aber dort noch nicht raus gegangen. Der freundliche Verkäufer versprach, noch heute das Fax (was auch immer da drauf stehen sollte) rauszuschicken. Hmpf!  :X Also noch ein paar Tage warten, Panasonic beliefert seine Großkunden ja sicher recht flott, und das Hifi-Forum wusste auch nicht von einem Produktionsengpass meines Modells. Wieder eine Woche später rief ich heute früh erneut bei der Warteschleife an und bekam schon wenige Minuten später - summ, summ - einen echten Menschen, jemanden wie du und ich, an den Apparat. "Ah, ihr Gerät ist seit gestern da (und warum sagt mir als Eigentümer das keiner?) Ausliefern muss ein Radiogeschäft, da die auch montieren. Ich schicke denen sofort ein Fax (wie, noch mal eines? Wo ist denn das erste versumpft?) und die melden sich auf jeden Fall heute noch bei ihnen. Wenn nicht, rufen sie mich einfach nochmal an." Okay, so machen wir's!  :)

Zu früh gefreut. Nachdem die Arbeit getan, die Umlegungen erfasst, die Kollegen im wohlverdienten Feierabend waren, und ich immer noch keinen Termin ausgemacht hatte, rief ich erneut beim MM an. Diesmal brach ich meinen Warteschleifenrekord und erhöhte auf 20 Minuten! "Ich gebe ihnen am einfachsten mal direkt die Nummer vom Radiogeschäft." Okay, auch recht. Der direkte Weg ist sicher der schnellste. Dort angerufen, fand man zunächst kein Fax vor, doch dann, hah! Da kommt es gerade! Wie jetzt? Wo sind die beiden anderen hin? "Wir können das erst Montag machen, da so eine Montage ja doch einen Moment dauert." Hmpf, das ganze Wochenende Zeit und noch mit der alten Löwin auskommen müssen? Das verkrafte ich nicht, da werde ich richtig ungeduldig. Nochmal beim MM angerufen und meinem Verkäufer diese Information mitgeteilt, wurden wir uns überraschend schnell einig: Geliefert wird ohne Montage morgen zwischen 14 und 17 Uhr, ich hänge das Ding selbst auf, und die Montagekosten von 20€ werden mir rückerstattet. Gesagt, getan. Die 20€ habe ich in der Tasche, Werkzeug liegt bereits bereit, und ich arbeite morgen nur einen halben Tag.

Manchmal kann alles so einfach sein!

An dieser Stelle sei abschließend noch gesagt, dass man sich im MM zuletzt doch sehr unkompliziert und kundenfreundlich verhielt und natürlich auch das Radiogeschäft nichts dafür kann, dass sie bis Montag ausgebucht sind - Vielleicht ein Zeichen sehr vieler zufriedener Kunden. Einzig die Faxschreiben würde ich vielleicht nochmal suchen gehen!  ;)
« Letzte Änderung: 08. Oktober 2008, 20:39:09 von Jorin »

Neakro

  • Spezialist
  • ****
  • Beiträge: 4500
Re: Von einem, der auszog, einen Fernseher zu kaufen...
« Antwort #1 am: 09. Oktober 2008, 01:09:08 »
Erster!!111

Eigentlich hab ich nichts zu kommentieren. :X

Außer: Wir wollen Bilder sehen! :D

Jorin

  • Gast
Re: Von einem, der auszog, einen Fernseher zu kaufen...
« Antwort #2 am: 10. Oktober 2008, 18:37:28 »
Den Aufbau- und Erfahrungsbericht könnt ihr hier nachlesen, mit vielen Bildern.  ;)

TE

  • Gast
Re: Von einem, der auszog, einen Fernseher zu kaufen...
« Antwort #3 am: 10. Oktober 2008, 18:50:09 »
Zitat
Ach ja, der Klavierlackrahmen hat unten links einen etwa 3cm langen Kratzer!  Teuflisch!
den kannst du mit Schleifpaste (superfein) und ein bisschen Geduld wahrscheinlich wieder rauspolieren..

PS: meine Frau ist von deiner Wohnungseinrichtung begeistert, insbesondere das Sofa hat es ihr angetan  :!.!:

Jorin

  • Gast
Re: Von einem, der auszog, einen Fernseher zu kaufen...
« Antwort #4 am: 10. Oktober 2008, 19:20:47 »
Hm, welchen Fachmann könnte ich denn da wegen der Schleifpaste fragen? Nicht, dass ich es noch mehr verkratze?

Dankeschön! Ich mag Brauntöne total, das macht es so gemütlich!  :)

TE

  • Gast
Re: Von einem, der auszog, einen Fernseher zu kaufen...
« Antwort #5 am: 10. Oktober 2008, 19:39:18 »
ich würd mal beim Auto-Fachhandel (ATU oder dergleichen) fragen, die haben Schleifpaste für Autolackierungen.. die ist auch extrem fein und damit geht das sicher (in Verbindung mit einem Wattebausch)

Jorin

  • Gast
Re: Von einem, der auszog, einen Fernseher zu kaufen...
« Antwort #6 am: 10. Oktober 2008, 19:42:19 »
Hm, danke für den Tip, da muss ich mich mal informieren. Muss sowieso demnächst zu Carglas, vielleicht frag ich die einfach mal.

TE

  • Gast
Re: Von einem, der auszog, einen Fernseher zu kaufen...
« Antwort #7 am: 10. Oktober 2008, 20:16:53 »
Hm, danke für den Tip, da muss ich mich mal informieren. Muss sowieso demnächst zu Carglas, vielleicht frag ich die einfach mal.

ggf. probierst du es mal vorsichtig mit Zahnpasta, auch die hat eine leichte Schleifwirkung.. ;)

Jorin

  • Gast
Re: Von einem, der auszog, einen Fernseher zu kaufen...
« Antwort #8 am: 11. Oktober 2008, 08:58:35 »
Ich hab nur die echte Befürchtung, ich mache vielleicht alles nur schlimmer.  :X

Neakro

  • Spezialist
  • ****
  • Beiträge: 4500
Re: Von einem, der auszog, einen Fernseher zu kaufen...
« Antwort #9 am: 11. Oktober 2008, 12:11:20 »
Wie Schleifpaste? Grobes Sandpapier und dann solange auf der Oberfläche herumreiben, bis der eine Kratzer nicht mehr auffällt ;D

Johnny

  • Spezialist
  • ****
  • Beiträge: 542
  • Geschlecht: Männlich
  • i'm back!
Re: Von einem, der auszog, einen Fernseher zu kaufen...
« Antwort #10 am: 11. Oktober 2008, 12:12:23 »
 ;D
Wurde dein Problem gelöst, markiere das Thema bitte dementsprechend. Eine Anleitung dazu findest du hier. Danke.

reservoir Dog

  • Spezialist
  • ****
  • Beiträge: 606
  • Geschlecht: Männlich
  • ...war schon mal im Internet...
    • Erlebe Abenteuer auf einer sonnigen Insel und viel Meer...
Re: Von einem, der auszog, einen Fernseher zu kaufen...
« Antwort #11 am: 24. Januar 2009, 20:41:43 »
Ja, das ist doch heutzutage modern! Manche geben Unsummen dafür aus, dass ihre Kleidung gebraucht aussieht, da bist du mit nem stonedwashed-Plasma-Fernseher vielleicht DER Trendsetter!

Gruß, reservoir Dog
Wenn der Klügere immer nachgibt herrscht die Diktatur der Dummen. - Daher gilt: Wo unrecht zu recht wird, wird Widerstand zur Pflicht. -
Doch bedenke:  Das einzige das einen davon abhalten kann die Wahrheit zu finden, ist zu denken man kenne sie bereits.
Für Abenteuerlustige: ERLEBE-ABENTEUER.de, für Sonnenanbeter: ERLEBE-ABENTEUER.de/sizilien, für Krieger & Könige: Kön

spiderx2

  • Gast
Re: Von einem, der auszog, einen Fernseher zu kaufen...
« Antwort #12 am: 20. Mai 2009, 17:53:08 »
Einen Aufkleber on SMFPortal.de drüber und gut ist es.

 

Internes

Nutzungsbedingungen Impressum

Wissenswertes

Hilfe Knowledge Base

Nützliches

Downloads Socialmedia