SMFPortal.de

Willkommen !

Autor Thema: SMF als CMS nutzen!?  (Gelesen 11909 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

MsMudia

  • Spezialist
  • ****
  • Beiträge: 85
  • Geschlecht: Weiblich
    • Diary of Dreams Fanpage
SMF als CMS nutzen!?
« am: 17. März 2009, 17:51:18 »
Ich bräuchte mal ein paar Antworten von den Experten unter euch *zu TE schiel*:

Bin ja nun mit meinem neuen SMF Forum online und stelle fest, dass mir grad langweilig wird *g*. Meine Homepage benötigt dringend eine Rundumerneuerung - sie ist 2004 erstellt worden und zwar noch "per Hand" und mit Dreamweaver, nix CMS. Mittlerweile gibt es aber andere Standards und die Seite ist wirklich mehr als veraltet.
Habe mir Joomla und Typo3 mal angeschaut und denke, diese Art von CMS hat einfach zu viele Features für meine Bedürfnisse - vor allem, da ich kein typisches Tabellen-Layout haben möchte!

Nun kam mir die Idee, SMF mit Tinyportal (welches ich eh installiert habe) als CMS zu nutzen, da ist alles drin, was ich brauche! (Habe gesehen, dass TE das auch so gelöst hat - möglich ist es also)

Nun habe ich 2 grundlegende Fragen, ehe ich mich an die Erstellung mache:

1. Ich würde gerne die Portalseite von TP als "Homepage" nehmen. Dabei gibt es aber einen Knackpunkt, den ich grad nicht lösen kann. Wie kann ich es realisieren, dass ich dort andere Blöcke als im Forum habe?? Ich möchte auf der Startseite KEINERLEI Infos aus dem Forum haben! Wenn ich aber die Blöcke auch auf der Portalseite "einschalte", erscheinen aber ALLE Blöcke dort oder? Gibt es eine Möglichkeit, nur auf der Portalseite andere Blöcke zu erstellen, die dann wiederum auch nicht im Forum erscheinen?

2. Auf meiner Homepage gibt es mehrere hundert Dokumente wie Interviews, Berichte, Rezensionen etc. Wie würde ich die am besten dort einbinden? Mit Erstellen von Kategorien wie Interviews, Berichte, Rezensionen und darunter dann jeweils Artikel erstellen?? Oder gibt es eine "elegantere" Lösung, diese ganzen Dokumente zu verwalten?? (Es sollen ja auch meine Moderatoren Zugriff darauf haben).

Wäre für jeden Vorschlag dankbar, wie ich SMF + Tinyportal am besten als CMS nutzen kann.

(TE - vielleicht hast du ja einige Vorschläge parat)

DANKE schon mal im voraus!


PS: hier mal der Link zur jetzigen Page: http://www.dream-collector.de

Ist es überhaupt machbar, dieses Layout so in der Art in SMF einzubinden?? Ich möchte es weitestgehend so belassen, ohne Spalten und Schnickschnack - es soll so einzigartig sein wie die Musik der Band...

« Letzte Änderung: 17. März 2009, 17:53:15 von MsMudia »
http://www.dream-collector.de/smf/
mit SMF 2.0 RC2 + PortaMX

Spawn

  • Gast
Re: SMF als CMS nutzen!?
« Antwort #1 am: 17. März 2009, 18:02:51 »
Wo benutzt TE denn das TinyPortal?


Auch wenn ich nicht TE bin, sag ich jetzt trotzdem was dazu.  ;)

Man kann dch bei den "Blöcken" einstellen ob es auf der "Homepage" angezeigt wird, im Forum oder eben in beiden, oder nicht?

Wenn nein, schmeiß das TinyPortal runter und benutze ein anderes (gescheites) Portal.

Zu den Artikeln: erstelle Kategorien, und erlaube deinen Moderatoren einfach dort Artikel zu erstellen, fertig.

MsMudia

  • Spezialist
  • ****
  • Beiträge: 85
  • Geschlecht: Weiblich
    • Diary of Dreams Fanpage
Re: SMF als CMS nutzen!?
« Antwort #2 am: 17. März 2009, 18:47:00 »
Wo benutzt TE denn das TinyPortal?

Kein TP - aber ein SMF als CMS...  ;)

Ok, dann also wie ich mir gedacht habe, Kategorien mit Artikeln...

Zum Portal: doch, man kann einstellen wo ich die Blöcke sehen will. Aber wenn ich die Blöcke im Forum und im Portal aktiviere, habe ich doch identische Blöcke. Ich möchte aber im Forum andere Blöcke sehen als auf der Portalseite. Man kann nicht einzelne Blöcke aktivieren oder deaktivieren - nur die linke / rechte / Hauptspalte komplett aktivieren oder deaktivieren.

Was spricht gegen TP?? Das MK Portal wird hier teilweise auch zerrissen. Gibt es ein besseres Portal, welches sich ins SMF einfügt??
http://www.dream-collector.de/smf/
mit SMF 2.0 RC2 + PortaMX

Spawn

  • Gast
Re: SMF als CMS nutzen!?
« Antwort #3 am: 17. März 2009, 18:56:39 »
TE benutzt das SMF als Blog, aber ok, lassen wir das!  :)

Ich kenne ein Portal, wo man sagen kann, ob es auf der Homepage (eine extra vom Portal aus vorgeschaltete Seite) angezeigt werden soll, nur im Forum, oder halt in beiden.

Man braucht für das Portal auch kein extra Theme, es funktioniert mit allen Themes, es gibt auch eine Artikelfunktion, usw. usw.

Das MKPortal ist auch keine Mod für das SMF, sondern eigenständig.

MsMudia

  • Spezialist
  • ****
  • Beiträge: 85
  • Geschlecht: Weiblich
    • Diary of Dreams Fanpage
Re: SMF als CMS nutzen!?
« Antwort #4 am: 17. März 2009, 19:09:32 »
Ich kenne ein Portal, wo man sagen kann, ob es auf der Homepage (eine extra vom Portal aus vorgeschaltete Seite) angezeigt werden soll, nur im Forum, oder halt in beiden.

Das klingt interessant - genau danach habe ich gesucht, habe sowas auch schon im Netz gesehen. Das geht mit TP wohl nicht. Kannst du mir sagen, welches Portal das ist und ob ich das auch im SMF (voll integriert) nutzen kann??
http://www.dream-collector.de/smf/
mit SMF 2.0 RC2 + PortaMX

Spawn

  • Gast
Re: SMF als CMS nutzen!?
« Antwort #5 am: 17. März 2009, 19:15:01 »
Huch, hab ich wohl vor lauter Geschreibsel nicht mehr geschrieben.

Es ist das ezPortal.

Es ist auch nur eine Mod für das SMF, also problemlos integrierbar.

Kuck mal hier, das benutzen wir auch:

SMFHosting.de

Nur benutzen wir die Homepage als Portal und im Forum keine Blöcke. Aber das geht zu 100%, schon mehrfach ausprobiert.  ;)

MsMudia

  • Spezialist
  • ****
  • Beiträge: 85
  • Geschlecht: Weiblich
    • Diary of Dreams Fanpage
Re: SMF als CMS nutzen!?
« Antwort #6 am: 17. März 2009, 22:08:25 »
Hey, das sieht ja richtig gut aus!! So professionell... (Ernst gemeint) Fällt überhaupt nicht auf, dass da "nur" eine Forensoftware hintersteckt und kein großes CMS. Gefällt mir wirklich.
Ich werde gleich mal schauen, dass ich mal ein Testforum einrichte!!

Und es ist damit auch kein Problem, meine hunderte von Interviews und anderen Textdateien dort unterzubringen??
http://www.dream-collector.de/smf/
mit SMF 2.0 RC2 + PortaMX

TE

  • Gast
Re: SMF als CMS nutzen!?
« Antwort #7 am: 19. März 2009, 06:56:00 »
Hey, das sieht ja richtig gut aus!! So professionell... (Ernst gemeint) Fällt überhaupt nicht auf, dass da "nur" eine Forensoftware hintersteckt und kein großes CMS. Gefällt mir wirklich.
Ich werde gleich mal schauen, dass ich mal ein Testforum einrichte!!
Und es ist damit auch kein Problem, meine hunderte von Interviews und anderen Textdateien dort unterzubringen??
Ich denke mal, daß es problemlos gehen wird..
Nur benutzen wir die Homepage als Portal und im Forum keine Blöcke. Aber das geht zu 100%, schon mehrfach ausprobiert.  ;)
das finde ich auch sehr gut so ;) im Forum haben "Blöcke" meines Erachtens nichts verloren, weil der Foren-Content das Entscheidende ist. Ich merke immer wie "hinderlich" Blöcke im Forum sind, wenn ich zwischen Bildschirmen mit unterschiedlichen Auflösungen wechsle. Im Büro hab ich einen 24" Widescreen TFT und da ist es mir egal, zuhause auf dem Notebook nehmen die Blöcke meist viel zu viel Platz weg und "reduzieren" den wichtigen Inhalt auf einen Bruchteil der Ansicht.

MsMudia

  • Spezialist
  • ****
  • Beiträge: 85
  • Geschlecht: Weiblich
    • Diary of Dreams Fanpage
Re: SMF als CMS nutzen!?
« Antwort #8 am: 23. März 2009, 14:31:41 »
Ich denke mal, daß es problemlos gehen wird..das finde ich auch sehr gut so ;) im Forum haben "Blöcke" meines Erachtens nichts verloren, weil der Foren-Content das Entscheidende ist. Ich merke immer wie "hinderlich" Blöcke im Forum sind, wenn ich zwischen Bildschirmen mit unterschiedlichen Auflösungen wechsle. Im Büro hab ich einen 24" Widescreen TFT und da ist es mir egal, zuhause auf dem Notebook nehmen die Blöcke meist viel zu viel Platz weg und "reduzieren" den wichtigen Inhalt auf einen Bruchteil der Ansicht.

Nunja, dafür gibt's ja in meinem TP die netten kleinen Symbole oben, wo du die Blöcke wegschalten kannst, wenn du möchtest... Habe sowas bisher in noch keiner anderen Portalsoftware gesehen und trenne mich deshalb auch so schwer von TP... Ansonsten hast du recht, haben in einem Forum Blöcke eigentlich nix verloren...

Habe nun diverse Portale ausprobiert - habe ein komplett neues Forum in der Version 2.0 RC1 in UTF8 aufgesetzt... Habe Simple Portal und ezPortal installiert (natürlich nicht gleichzeitig) und bin mir immer noch unsicher.
Es ist alles nicht so wie ich haben möchte. ezPortal hat den Vorteil, dass ich einen Pagemanager habe, leider ist die Unterstützung dort nur sehr minimal (noch nicht mal ne deutsche Übersetzung...). Simple Portal hat nen guten Support - aber dort fehlt die Option, eine Seite vorzuschalten. Wie auch bei TP.
Frage: ginge es auch, den Custom Action Mod zu installieren und davon eine Homepage zu "basteln"?? Oder kriege ich da die Artikel nicht reingeholt?

Im Prinzip möchte ich meine Homepage als Startseite haben, dort hat aber das Menü aus dem Forum nichts verloren, da dort ganz andere Sachen angeboten werden. D. h. also, ich müsste das Menü komplett umstricken und im Forum eine neue Navigation machen, wo sich das Forenmenü hinter verbirgt, richtig??
Weiterhin möchte ich dann natürlich den "Kopf" des Forums auch nicht auf der Homepage haben - also eigentlich NICHTS, was mit dem Forum zu tun hat... Wie kann man das denn lösen? Kann das ja nicht rausschmeißen - dann habe ich im Forum ja auch keinen Kopf...

Und wenn ich mir meine jetzige Homepage so anschaue und ich das Layout mit der Buchseite so lassen möchte, muss ich mir im Prinzip ein eigenes Theme basteln, oder?? Ist das für MICH realisierbar ohne php-Kenntnisse??

Wäre nett, wenn mir einer was dazu sagen könnte, ehe ich anfange in den SMF-Dateien rumzufrickeln...
http://www.dream-collector.de/smf/
mit SMF 2.0 RC2 + PortaMX

MsMudia

  • Spezialist
  • ****
  • Beiträge: 85
  • Geschlecht: Weiblich
    • Diary of Dreams Fanpage
Re: SMF als CMS nutzen!?
« Antwort #9 am: 23. März 2009, 21:52:52 »
Weiterhin möchte ich dann natürlich den "Kopf" des Forums auch nicht auf der Homepage haben - also eigentlich NICHTS, was mit dem Forum zu tun hat... Wie kann man das denn lösen? Kann das ja nicht rausschmeißen - dann habe ich im Forum ja auch keinen Kopf...

Ich weiß, dass man keine zwei aufeinanderfolgenden Beiträge schreiben soll - aber wenn ich mein Post oben editiere, wird er noch länger als er ohnehin schon ist...

Wollte nur loswerden, dass ich DIE Lösung gefunden habe: PortaMX von Feline!!
Habe noch nicht viel rumprobiert, aber was ich bisher sehe, löst genau mein Problem: es gibt nämlich dort die Möglichkeit, die Frontpage als Vollbild anzuzeigen - d. h. OHNE Forumskopf!! Also genau das, was ich gesucht habe!!! Nun bin ich zwar gezwungen, mit Version 2.0 zu arbeiten, aber bis ich das Forum in Betrieb nehmen kann, ist wahrscheinlich die Final raus...

Hat jemand schon Erfahrung mit diesem Portal?? Ich find's bis jetzt richtig klasse, es gibt nichts, was das Portal NICHT kann, im Vergleich zu den anderen bietet es eher mehr!  :!.!:
http://www.dream-collector.de/smf/
mit SMF 2.0 RC2 + PortaMX

Ferrika

  • Gast
Re: SMF als CMS nutzen!?
« Antwort #10 am: 24. März 2009, 05:29:08 »
Hi,

schön, daß Dir das PortaMX so gut gefällt. Es gibt nur leider ein klitzekleines Problem: wir machen hier keinen Support dafür.

Was Deine im Post davor beschriebenen Probleme angeht: ich habe bei TP gesehen, daß Bloc auch eine Startseite völlig ohne Forenkopf hat. Das kommt wohl auf das Theme an. Ich hab mich noch nicht ausgiebig mit TP beschäftigt, aber es gibt natürlich einen großen Vorteil, wenn Du Dir Dein Theme selbst anpasst: Du lernst gleich etwas über php  ;) Klingt für den Moment erschreckend, aber glaub mir, soooo schwer ist es gar nicht.

Gerade, weil SMF so gut strukturiert ist, kann man das damit sehr leicht lernen. Vielleicht versuchst Du es ja doch mal?

MsMudia

  • Spezialist
  • ****
  • Beiträge: 85
  • Geschlecht: Weiblich
    • Diary of Dreams Fanpage
Re: SMF als CMS nutzen!?
« Antwort #11 am: 24. März 2009, 15:06:35 »
Oh, ein Wespennest... Sorry, bin noch nicht lang genug dabei um alles zu durchschauen. Hab mich nur gewundert, dass einige Sachen von Feline (z. B. Chat) nicht weiterentwickelt wurden und auf der PortaMX-Seite nur von "getrennten Wegen" berichtet wird. Ok, will da auch nicht weiter nachfragen, ihr scheint euch irgendwie zerstritten zu haben...  >:(

Schade, dass es keinen Support für das Portal gibt. Das könnte mich evtl. davon abhalten, die Software zu benutzen, da ich finde, dass ihr hier wirklich tolle Arbeit leistet und mich hier eigentlich wohl fühle. Wär echt blöd, wenn ich zukünftig Probleme hätte, die dann nicht gelöst werden können.

Aber schauen wir mal. Ich mag das TP ja eigentlich ganz gut leiden und würde mich freuen, da ich mich ja jetzt nun schon eingearbeitet habe, wenn ich da aufsetzen könnte. Php auf die schnelle lernen?? Mir graut es wirklich...  >:( Habe 2 Kleinkinder und einen Mann, der wenig Verständnis für mein Hobby hat - und da ich vorwiegend nachts am Forum arbeite, habe ich die letzten Wochen nur 3 - 4 Stunden Schlaf täglich gehabt. Das hatte zur Folge, dass ich letzte Woche im Auto eingeschlafen bin und mich um eine Laterne gewickelt habe. Wenn die nicht im hohen Bogen geflogen sondern stehengeblieben wär, säße ich jetzt nicht mehr hier... Ich glaub ich krieg Schläge, wenn ich noch mehr Zeit am PC verbringe... Ich muss mit dem Wissen, was ich habe, jetzt irgendwie vorankommen.

Ich gucke mir auf jeden Fall mal ein paar Themes von Bloc an... (btw: weißt du noch, wo du das gesehen hast ohne Forenkopf??)
Wenn ich Fragen bei der "Umstrickerei" hab, darf ich hoffentlich wieder nerven??


EDIT:
Ok, ich weiß was du meinst. Direkt die Portalseite von TinyPortal!! Tatsächlich, ist mir nie aufgefallen, die ist in der Tat ohne Forenkopf! Genauso will ich das haben!! Da könnte ich auf der Portalseite links die Blöcke einblenden und im Forum die rechten... Übrigens: für Bloc dürfte es auch eine seiner leichtesten Übungen sein, seinen "Kopf" oben so zu gestalten wie er das möchte. Ich glaube nicht, dass es ein Theme gibt, was diese Funktion von "Hause" aus mitbringt... Ohne Umprogrammieren wird das sicher nicht gehen. Aber ich schaue mal heute Nacht...   :???:
« Letzte Änderung: 24. März 2009, 15:17:28 von MsMudia »
http://www.dream-collector.de/smf/
mit SMF 2.0 RC2 + PortaMX

Jorin

  • Gast
Re: SMF als CMS nutzen!?
« Antwort #12 am: 24. März 2009, 15:18:00 »
Welche Projekte feline einstellt oder weiter entwickelt, hat mit uns absolut nichts zu tun. Und wenn du mit PortaMX zufrieden bist, solltest du das auch nutzen. Letztendlich sollte dir dein Forum wichtiger sein als das SMFPortal.de.

Und zu allem anderen darfst du natürlich weiterhin fragen, auch zum TinyPortal.

Edit: SMF bietet die Möglichkeit, für einzelne Boards ein anderes Theme einzustellen. Vielleicht ist das ein möglicher Ansatz, den auch Bloc umgesetzt hat, in dem er der Startseite seines Portals ein um den Header bereinigtes Theme vorgibt, während der Rest des Forums das Theme mit dem Header benutzt. Eventuell findest du bei Bloc da eine schnellere Antwort als hier.

Edit2: Glück gehabt beim Unfall!  :o Wenn das Internet so weit geht, sollte man die Notbremse ziehen. Ich hätte das wohl schon längst getan.
« Letzte Änderung: 24. März 2009, 15:28:23 von Jorin »

Ferrika

  • Gast
Re: SMF als CMS nutzen!?
« Antwort #13 am: 24. März 2009, 18:59:33 »
Hi,

ausserdem würde mich wirklich mal brennend interessieren, ob das PortaMX genauso viel Serverlast verursacht wie die anderen Anwendungen von feline  ;D Also mach ruhig.... (pfui, Jutta, das war bööööse!  :[)

TE

  • Gast
Re: SMF als CMS nutzen!?
« Antwort #14 am: 24. März 2009, 19:28:39 »
Ich würde selbst gar kein Portal verwenden, weil diese zu stark vom SMF in der jeweiligen Version abhängen.  Hat ein Entwickler irgendwann die Lust verloren steht man mit seinen Inhalten plötzlich da und kann nicht mehr upgraden. Bei kleineren Mods innerhalb des SMF ist das zu verkraften, aber wenn man ein großes Portal mit mehreren tausend Seiten Inhalt betreibt ist man ziemlich aufgeschmissen, wenn der Entwickler das System nicht weiterentwickelt.

Außerdem kann keines der bisher existierenden Portale auch nur im Entferntesten mit einem leistungsfähigen CMS mithalten (Drupal, Typo3 ...)

Was hindert dich daran ein eigenständiges  CMS zu nutzen und das Design für Forum und CMS anzugleichen? Häufig braucht man nichtmal eine Bridge, weil innerhalb des CMS sowieso nur wenige Autoren aktiv sind und nicht jeder Foren-User innerhalb des CMS Artikel verfassen soll.

 

Internes

Nutzungsbedingungen Impressum

Wissenswertes

Hilfe Knowledge Base

Nützliches

Downloads Socialmedia