21. November 2017, 09:18:39
SMFPortal.de

Autor Thema: Das ist doch wohl ein Witz??  (Gelesen 2811 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

20. Oktober 2010, 21:50:28
Gelesen 2811 mal

wulfen


Ich habe das Forum ja vor einiger Zeit installiert, mein altes war phpbb3.
Mit viel Mühe gelang es mir die meisten Daten mit rüber zu retten, immerhin
15000 Beiträge.....

Seitdem suchen mein Co-Admin und ich nach einer Funktion die ja wohl das
selbstverständlichste der Welt ist, nämlich das verschieben von Beiträgen.

Nein, ich weiß, Themen kann man verschieben.
Man kann auch teilen.
Aber man kann Beiträge NICHT verschieben!
http://www.simplemachines.org/community/index.php?topic=267810.0
Ja sagt mal, wo gibts denn sowas???
Wenns nicht so traurig wäre.... ;D

So, jetzt muß ich sehen wie ich mein Forum auf ein anständiges System bekomme...
Welche sind denn kompatibel?
Phpb will ich nicht mehr.
Funzt es mit Kunena?
Jemand eine andere Idee?

20. Oktober 2010, 22:53:32
Antwort #1

Ruediger

Administration
Meines Wissens funzt es mit Kunea auch nicht.

Aber mal ehrlich "Beiträge" verschieben ... hmmm macht kaum Sinn wenn man davon ausgeht das der User ja auf ein bestimmtes Thema geschrieben hat.

Zudem ist SMF kostenfrei .... ich denke dafür bietet es eine Menge !

20. Oktober 2010, 23:01:51
Antwort #2

wulfen




Zudem ist SMF kostenfrei .... ich denke dafür bietet es eine Menge !

Bloß kein Mißverständnis, ist ne tolle Sache das SMF!
Vor allem Modinstallation, klasse Module, alles wunderbar.
Aber das Verschieben von Beiträgen ist eine grundlegende Sache.
User haben die Angewohnheit Beiträge in den falschen Thread zu schreiben,
oder besser der Admin ist der Meinung der Beitrag gehört woanders hin.
Passiert mir zig mal am Tag.
Ohne diese Funktion ist ein Forum ein einziges durcheinander.
Wirklich schade....

20. Oktober 2010, 23:06:55
Antwort #3

Ruediger

Administration
Tja, bleibt nur die User hinzuweisen bitte erst nach lesen des Themas entsprechend einen Beitrag zu verfassen.

Man müsste mal versuchen ob es über die Beitragsmoderation möglich ist, wenn man Beiträge moderiert. Einfach mal über einen Testuser probieren.

21. Oktober 2010, 01:58:06
Antwort #4

Kdir


Also bei uns geht das.
Beitrag vom Thema trennen, so das er einzeln steht und dann mit dem Thema zusammenfügen, wo er hin soll.

Kein Witz, sondern kein Problem

21. Oktober 2010, 09:23:48
Antwort #5

Jorin

Gast
Also bei uns geht das.
Beitrag vom Thema trennen, so das er einzeln steht und dann mit dem Thema zusammenfügen, wo er hin soll.

Genau so wirds gemacht. Man trennt den falschen Beitrag erstmal aus dem Thema, sodass er einzeln als eigenes Thema steht. Nun kann man dieses ins richtige Board verschieben, und dort dann mit dem eigentlich richtigen Thema wieder zusammenführen.

Dabei gilt aber zu beachten, dass das Zusammenführen chronologisch passiert! Der Beitrag wandert also unter Umständen mitten ins Thema, wenn danach noch andere Beiträge geschrieben wurden.

21. Oktober 2010, 13:07:20
Antwort #6

marfi

Gast
Dabei gilt aber zu beachten, dass das Zusammenführen chronologisch passiert! Der Beitrag wandert also unter Umständen mitten ins Thema, wenn danach noch andere Beiträge geschrieben wurden.
Wobei alles orientiert sich nach timing. Wenn man auf Unix anderes Datum erstellt, wird denke ich mir richtig platziert.
Dafür z.B. diese Seite nehmen: http://www.unixtime.de/index.php?calc=1 und in SQL editieren. Recht fummelig ist das allerdings.
m.

21. Oktober 2010, 21:56:14
Antwort #7

Jläbbischer


Vielleicht sollte der Threadersteller mal seinen Usern kräftig in den Allerwertesten treten ;)

War schon in vielen Foren Mod oder Co-Admin und hatte auch schon mehrere eigene (weniger erfolgreiche...) Aber nirgends gab es Probleme, dass User ständig falsch posteten. Gaaanz selten ist das mal passiert.

01. November 2010, 11:59:52
Antwort #8

wulfen


Vielleicht sollte der Threadersteller mal seinen Usern kräftig in den Allerwertesten treten ;)

War schon in vielen Foren Mod oder Co-Admin und hatte auch schon mehrere eigene (weniger erfolgreiche...) Aber nirgends gab es Probleme, dass User ständig falsch posteten. Gaaanz selten ist das mal passiert.
Das passiert schon öfter.
Einfach weil aus einem interessantem Beitrag schnell eine Diskussion wird die dann irgendwie mit dem Ursprung nichts mehr zu tun hat.
Mit Moderation, also Ermahnungen beim Thema zu bleiben, halten wir uns eher zurück.
Denn manchmal ist es ja wirklich interessant wie sich so etwas entwickelt, aber manchmal eben auch nicht, und da muß man eben
in einen Diskussionsbereich verschieben.

01. November 2010, 12:59:58
Antwort #9

Jläbbischer


Ah, jetzt versteh ich dich. Ja, das mit dem langsam vom eigendlichen Thema abdriften, kenn ich schon eher.

01. November 2010, 20:30:56
Antwort #10

Ferrika

Gast
Vielleicht sollte der Threadersteller mal seinen Usern kräftig in den Allerwertesten treten ;)

War schon in vielen Foren Mod oder Co-Admin und hatte auch schon mehrere eigene (weniger erfolgreiche...) Aber nirgends gab es Probleme, dass User ständig falsch posteten. Gaaanz selten ist das mal passiert.
Das passiert schon öfter.
Einfach weil aus einem interessantem Beitrag schnell eine Diskussion wird die dann irgendwie mit dem Ursprung nichts mehr zu tun hat.
Mit Moderation, also Ermahnungen beim Thema zu bleiben, halten wir uns eher zurück.
Denn manchmal ist es ja wirklich interessant wie sich so etwas entwickelt, aber manchmal eben auch nicht, und da muß man eben
in einen Diskussionsbereich verschieben.


Aber in solchen Fällen kannst Du das Thema teilen und die abgeteilten Beiträge in einen passenden Thread verschieben.

 

Internes

Nutzungsbedingungen Impressum

Wissenswertes

Hilfe Knowledge Base

Nützliches

Downloads Kleinanzeigen Socialmedia