21. November 2017, 09:23:23
SMFPortal.de

Autor Thema: Unendliche Fehlermeldungen nach Hosterwechsel  (Gelesen 1377 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

09. Mai 2011, 22:42:31
Gelesen 1377 mal

divecall


Hallo Profis!

Vielleicht könnt ihr mir bei einem (optischen?) Problem helfen. Ich schreibe bewußt "optisch" weil das (umgezogene) Forum anscheinend in allen Belangen Funktioniert...

Historie:
1. Wechsel von All-inkl.com zu Goneo.de
2. Einspielen des DB-Backups, der Dateien, usw... - Fehlerfrei & Problemlos
3. Anpassen der Pfade - wunderbar
4. Fertisch!

Doch dann stellte ich fest, daß jeder Seitenaufruf eines Mitgliedes einen Eintrag ins Fehlerprotokoll hervorrief:

8: Undefined variable: context
Datei: /web/1/000/absoluter/Pfad/zur/Seite/Sources/PortalBlocks.php(3776) : eval()'d code
Zeile: 3

Zu spitzenzeiten komme ich auf über 20 Seiten Fehlerprotokoll innerhalb von 2 Minuten!

Nutze SMF 2 RC2 (Ja...ich weiß...) mit SP 2.3.1 (und gefühlten 100 Mods) - DAS PROBLEM IST NUR:
Die Fehlermeldungen kommen erst seit dem Umzug!

Kann es sein, daß goneo 1-2 PHP Befehle mehr freigegeben hat als all-inkl ?

Zeile 3 in PortalBlocks.php sieht so aus:
Code
* PortalBlocks.php                                                                *

Die Template-Evaluierung ist im Forum deaktiviert.

Wie gesagt, es funzt alles, ist nur nervig alle 3-4 Tage über ca. 1200 Seiten im Fehlerprotokoll zu löschen....

Wäre nett, wenn mir jemand helfen könnte (gerne auch Zugangsdaten via PN)

10. Mai 2011, 07:18:48
Antwort #1

Ferrika

Gast
Moin,

im Grunde kann es nur zu solchen Fehlermeldungen kommen, wenn die absoluten Pfade in der Datenbank nicht alle angepasst wurden. Zwei Möglichkeiten hast Du: entweder nimmst Du Dir die "repair_settings.php" und lässt die drüber laufen, was aber vermutlich die Pfade am Portal nicht repariert. Oder Du suchst in der Datenbank nach dem alten, absoluten Pfad und korrigierst diesen.

10. Mai 2011, 12:23:10
Antwort #2

filou


Oder das Portal deinstallieren und neu installieren... Dann müsste es auch wieder stimmen.

10. Mai 2011, 12:49:35
Antwort #3

divecall


Danke für Eure Antworten.

Portalneuinstallation? Oh Graus, ich bin froh daß es läuft...Don´t touch a running system.

Die repair_settings.php habe ich natürlich drübergebügelt! Sonst hätte der Umzug auch wohl nicht geklappt.

Gut, dann schaue ich mir mal am WE die Pfade in der DB an, vielleicht hat die repair_setting etwas ... übersehen (bzw. ein Mod nutzt noch die alten Pfade - etwas daß die RS.php nicht korrigieren kann).

Äh...Wo sind die Pfade eigentlich gespeichert, in welcher Table?

Danke soweit. Wenn noch jemand Ideen hat - nur her damit!

10. Mai 2011, 13:07:33
Antwort #4

stard

Ehrenmitglied
das sind nur warnings, keine fehler. und ich kann mir gut vorstellen das bei deinem alten hoster diese meldungen nicht angezeigt wurden weil das fehlerlogging anders eingestellt war. zum nachlesen:

http://www.php-faq.de/q-fehler-variable.html
http://www.php.net/manual/en/errorfunc.configuration.php#ini.error-reporting

und nu haste den salat weil all-inkl alles richtig macht :D selbst an der php.ini rumscrhauben kannst du nicht,  aber schau doch mal in die datei selbst rein wo dort die variable $context aufgerufen wird - wenn du davor sowas schreibst wie

Code
if(isset($context)) 

dann prüft er vorher ob die variable überhaupt gesetzt ist und die fehler sollten verschwinden.
why so serious?

10. Mai 2011, 14:36:38
Antwort #5

divecall


@stard: Danke fürs einmischen.
Die Variable $context wird so ungefähr 20 mal in der Datei aufgerufen, manchmal gefolgt von einem [user] oder [guest] o.ä.
reicht es, wenn ich
Code
if(isset($context)) 
vor dem ersten Aufruf einfriemle?

Eine Möglichkeit das Error-Logging via .htacces zu beeinflussen habe ich nicht?

22. Mai 2011, 18:00:57
Antwort #6

stard

Ehrenmitglied
sorry für die späte rückmeldung, war abgelenkt ;)

das ein einer stelle zu machen klappt nicht, nein. mich wundert allerdings das das überhaupt so oft vorkommt ehrlich gesagt ... mit dem problem solltest du doch dann nicht alleine dastehen. was ist denn das für ein portal?
why so serious?

22. Mai 2011, 22:32:07
Antwort #7

divecall


Kein Problem, daß mit der späten Rückmeldung. Wir haben ja alle noch ein Leben außerhalb des Internets...

Habe auch gemerkt, daß es mit dem Aufruf alleine nicht getan ist...

Als Portal nutze ich SimplePortal. Habe noch gesehen, daß die Fehlermeldung auf Zeile 3776 der PortalBlocks.php verweist. In dieser Zeile steht:
Code
eval($content);

Könnte mir vorstellen, daß dieser Fehler von einem meiner 5-6 PHP Blöcke kommt...(unsaubere Programmierung)

Dennoch muß es ja einen Weg geben, daß wegzubekommen, da daß Fehlerprotokoll vorher nur mit den wichtigen Fehlern gefüllt war.

Bei meinem Hoster (Goneo) kann ich übrigens eine eigene PHP.ini erstellen !!! Was muß ich dort nun reinschreiben, damit ich dieses lästige "Warning" weg bekomme?


23. Mai 2011, 16:58:28
Antwort #8

stard

Ehrenmitglied
wird vermutlich wirklich an deinen blöcken liegen, im simpleportal selbst gibt es soclhe fehler meines wissen nach nicht ... ich würde die blöcke versuchen zu bereinigen, ist ja mit copy und paste schnell gemacht vor jedem $context ein if(isset($context)) davor.

@php.ini

müsste sowas sein wie

Code
error_reporting = E_ALL  & ~E_NOTICE

oder auch

Code
error_reporting = E_ALL  & ~E_WARNING

wobei das letztere schon ziemlich viel ausblendent, würde ich eher nicht zu raten.

why so serious?

27. Mai 2011, 09:36:13
Antwort #9

divecall


@stard: Danke.

Mit Hilfe Deines Ansatzes konnte ich die .htaccess bearbeiten, ohne gleich eine ph.ini zu schreiben.

SUPER!  :!.!:

Mehr Infos zur Fehlerunterdrückung via PHP oder .htaccess hier:
http://www.drweb.de/magazin/interne-fehlerbehandlung-von-php/

30. Mai 2011, 11:17:50
Antwort #10

stard

Ehrenmitglied
nzd  ;)

Wurde dein Problem gelöst, markiere das Thema bitte dementsprechend. Eine Anleitung hierzu findest du hier. Danke.
why so serious?

30. Mai 2011, 21:05:25
Antwort #11

TE

Gast
nzd  ;)

Wurde dein Problem gelöst, markiere das Thema bitte dementsprechend. Eine Anleitung hierzu findest du hier. Danke.
das müsste jetzt wohl er heissen: "Wurde dein Problem unterdrückt.. "
* TE kriegt bei solch haarsträubenden Fixes immer eine Gänsehaut

 

Internes

Nutzungsbedingungen Impressum

Wissenswertes

Hilfe Knowledge Base

Nützliches

Downloads Kleinanzeigen Socialmedia