23. November 2017, 14:10:51
SMFPortal.de

Autor Thema: Spiders/Robots eine Gruppe zuweisen im Admin Panel  (Gelesen 659 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

08. Juni 2011, 04:41:26
Gelesen 659 mal

petb


Es gibt ja im Admin panel die Möglichkeit:

Zitat
HilfeBots zu folgender Gruppe zugeordnen
Bestimmen Sie, auf welche Inhalte die Bots zugreifen dürfen.

In der deutschen Hilfebox dazu steht das ich damit den Robots mehr Rechte geben kann.
Das diese dann alle Bords sehen können welche die zugewiesen Gruppe sehen kann.

Das ist aber in der Praxis nicht der Fall.

Und in der engl. Hilfe steht dazu auch nur das man Berechtigungen wegnehmen kann.

Weiß da jemand näheres dazu ?

Ich habe das mal getestet und
Board A für Gäste
Board B für Gruppe robo
sichtbar gemacht.

Dann den user agent verändert und geschaut....
Obwohl ich der Gruppe zugehörig sein sollte weil ich den Haken dafür gesetzt habe, sehe ich Board B nicht.
Ich habe extra auch geschaut, SMF erkennt mich anhand des Agentsstrings auch als Spider.
Ebenso füllt SMF die $user_info['groups'] bei Gästen nicht weil es ja Gäste sind.
Die haben das mit dieser zuweisbaren Gruppenzugehörigkeit anderes geregelt.


Ich dachte ich könnte damit realisieren das Google alles sieht was ich der robo Gruppe erlaube.
Aber Gäste nichts sehen können und sich anmelden müssen.

Da das aber so nicht funktionierte habe ich mir jetzt die erweiterte Möglichkeit gebastelt,
Gästen grundsätzlich nur Boards und Topics an zu zeigen und den Inhalt der Themen zu verbergen.
Nur einige Boards und Kategorieren habe ich lesbar gelassen.
Also quasi etwas ähnliches wie das Mod "Look but not Read" aber halt die Boards und Cats hard gecodet.

Aber google nimmt so etwas (Gäste sehen weniger als Google) manchmal eh übel, oder ?
« Letzte Änderung: 08. Juni 2011, 04:51:00 von petb »

08. Juni 2011, 12:47:21
Antwort #1

feline

Gast
Was bringt es, wenn Google mehr sehen kann als Gäste?
Dann kann jeder der auf Google sucht auch den Beitrag lesen .. der wird ja im cache abgelegt  ;)

08. Juni 2011, 13:34:00
Antwort #2

petb


Ja, klingt erstmal ein wenig schizophren. :)

Aber so registrieren sich Gäste als User wenn sie etwas interessiert.
Google indiziert und zeigt alles, aber das permanente Lesen als Gast ist so nicht möglich.
Du müsstest dann schon wissen was du lesen willst.

Einige verfolgen diesen Ansatz:
Sie zeigen Gästen die Board Struktur, die einzelnen Beiträge als Topic, aber nicht den Inhalt in formatierter Form.

Klickt der Gast auf einen Beitrag wird er nur als Fließtext angezeigt.
Verbunden mit der Info sich doch zu registrieren wenn man alles lesen und sehen möchte.
So kann Google alles indizieren und Gästen ist das lesen etwas mühselig gemacht, was den Anreiz gibt sich zu registrieren,
was wiederum dazu führt, das einer doch mal etwas schreibt, weil er ja sowieso angemeldet ist.
« Letzte Änderung: 08. Juni 2011, 13:35:42 von petb »

 

Internes

Nutzungsbedingungen Impressum

Wissenswertes

Hilfe Knowledge Base

Nützliches

Downloads Kleinanzeigen Socialmedia